Westerngitarre: Leere A- Saite scheppert?

6 Antworten

Hi.

Also möglicherweise ist was lose. Der Wirbel z.B.. Halt doch mal den Wirbel und schlag währenddessen an. Ist das Scheppern weg, dann ist es das. Dann einfach gefühlvoll die Schrauben anlegen.

Möglicherweise ist es was mit dem Hals - dass sich der verzogen hat. Das war es bei mir mal, auch A-Saite. Schau doch mal, ob die A-Saite nicht das erste oder zweite Bundstäbchen berührt, wenn Du sie anschlägst (die schlägt ja n Stückchen aus, kein Berühren in Ruhe muss nix heißen). Dann kannst Du den Hals nachstellen (Anleitungen gibt es bei Youtube) oder nachstellen lassen (der Laden, in dem Du die Gitarre gekauft hast macht das bestimmt umsonst). Auch KarlKlammers Verdacht des losen Halsspannstabes wäre dann überprüft.

Wenn ich den Wirbel halte, tut sich überhaupt Nichts. Das mit den Bundstäbchen war im schwingenden Zustand gemeint, da berührt sich auch Nichts. Ich werde dann einfach mal in das Geschäft gehen und dort alles überprüfen lassen. Vielen Dank.

1

Hallo,

neue Gitarre und Hochsommer. Da ist mein erster Gedanke "Halsspannstab".

Schau mal über den Hals und schau ob der Halsspannstab nicht etwas nachgestellt werden muss. Mitunter kann der Halsspannstab auch in seiner Fräsung klappern. Da muss man ihn etwas anziehen um ihn zu fixieren.

Wenn man sich da nicht auskennt, oder sich das nicht zutraut; kann man auch in ein Musikhaus gehen. Die helfen auch falls es nicht einfach der Spannstab ist.

Wo scheppert die Saite? Oben oder unten liegts vermutlich an der Lage am Steg, sonst ist die Stahlsaite einfach aufgedröselt und ein Drähtchen schnattert. Oft hilfts auch, den Knoten am Korpus zu drehen, weil das Saitenende schnarrt.

Die Saite an sich klingt so, als ob sie etwas berühren würde und dadurch abgedämpf wird. Sie berührt aber kein Bundstäbchen oder sonstiges. Es ist schwierig, das zu beschreiben. Das mit dem aufgedröselten Draht könnte gut möglich sein, danke.

1

Habe selber eine Gitarre, bei der das an 2 Saiten der Fall ist. Das Geräusch kommt bei mir von den Wirbeln. Wenn ich dort alles gscheid festhalte, dann klapperts nicht mehr.

Ich denke wenn man die Schraube bei mir fester zieht, sollte es wieder normal sein, aber kam noch nicht dazu

Ich denke, dass der a- Ton irgendwas zum Schwingen anregt, das die gleiche Eigenfrequenz hat.

Was möchtest Du wissen?