werden blitzer ausgelöst wenn man auf der gegenfahrbahn dran vorbei fährt?

15 Antworten

  1. Rein technisch müsste der "Trick" bei den fest stationierten Geräten, die über Kontaktschleifen in der Farhbahn ausgelöst werden, meistens klappen, weil die Schliefen i. d. R. nicht auf der Gegenfahrbahn liegen. Bei mobilen Laser- und Lichtschranken-Geräten klappt es wahrscheinlich nicht.

  2. Die Aussage, dass Blitzer ab einer bestimmten Geschwindigkeit nicht mehr funtionieren, ist wohl falsch, zumindest habe ich neulich einen Fernsehbericht dazu gesehen: demnach kann oberhalb von 250 km/h (oder so etwa) zwar die Geschwindigkeit nicht mehr genau angegeben werden, aber "über 250" reicht auf jeden Fall für ein Knöllchen ...

  3. Geschwindigkeitsbegrenzungen haben in den allermeisten Fällen einen Sinn: Unfälle sollen vermieden und ggf. doch entstehende Unfallfolgen verringert werden. Wer bewusst und absichtlich (wesentlich) schneller fährt als erlaubt, und Blitzer austricksen will, handelt grob unverantwortlich! Demjenigen sollte schnellstens der Führerschein wieder abgenommen werden ...

Seit zwei Monaten hast Du den Führerschein und wurdest gemäß einer anderen Frage "schon sehr oft geblitzt", zuletzt mit 200 Sachen in einer Baustelle. Es wäre Zeit, den Führerschein wieder abzugeben. Du bist eine Gefahr für alle anderen.

Am besten trickst du ihn aus, indem du dich an die Geschwindigkeitsbeschränkung hälst, anstelle den Gegenverkehr zu gefährden.

Und ich habe gehört, ab einer Geschwindigkeit von 200km/h funktionieren die innerorts nicht mehr. Solltest du einmal ausprobieren.

ne, ab 250kmh, wird aber höchstwarscheinlich nur außerorts funktionieren.

0

Kennt jemand den Blitzer in Bodersweier) 77694 Kehl)?

Der Blitzer ist an der Ampel und ich wollte fragen ob man da geblitzt wird, wenn man über rot fährt oder ob der sich nur auf die Geschwindigkeit bezieht?

...zur Frage

Blitzer mit orangenem Leuchten - wurde ich geblitzt?

Hi,

heute bin ich an einem stationären Blitzer vorbei (sieht so aus wie hier der rechte: http://www.cottbus-und-umgebung.de/pics/blitzer.gif ), der hat dann orange geleuchtet. Es gab aber keinen offensichtlichen Blitz. Hier würde ich gerne erstmal zwischen fragen: Wurde ich geblitzt?

Wenn ja, dann gehts hier weiter: Es ist eine 70er Straße, allerdings wurde die Geschwindigkeit wegen Rollsplitt auf 30 gesenkt. Der Zeiger von meinem Tacho war etwas unter 40. Also ich denke so 37/38 km/h. Habe ich da was zu befürchten, wenn ich geblitzt wurde, oder gibt es irgendwelche Toleranz-Grenzen?

...zur Frage

Ende August zu schnell an Blitzer vorbei - kein Bescheid?

Ich bin Ende August zweimal an einem stationären Blitzer (die ganz modernen Dinger) vermutlich (!) zu schnell vorbeigefahren. Ich weiß nicht, ob er ausgelöst hatte, ich erwartete im September jeden Tag einen Bußgeldbescheid. Bis heute ist nichts gekommen. Ich weiß nicht mal mehr sicher, ob und wie schnell ich überhaupt war. Jetzt ist Ende Dezember und ich habe nach wie vor nichts zugeschickt bekommen. War der Blitzer vielleicht gar nicht aktiv? Es war abends, auf jeden Fall schon stockdunkel. Oder habe ich meine Geschwindigkeit falsch in Erinnerung und ich war gar nicht so schnell?

...zur Frage

Auf Autobahn geblitzt, ich oder Vordermann?

Hallo,

mein Vordermann wurde eindeutig auf der Autobahn geblitzt. Allerdings hatte ich das Gefühl, daß der Blitzer zu spät ausgelöst hat (er war auf seiner Höhe) und somit mich geblitzt hat, statt ihn. Kann das sein & gibt es solche Fälle? Ich habe mich an das Limit gehalten.

Liebe Grüße, Ayashie

...zur Frage

Der Blitzer hat glaube ich ausgelöst bin mir jedoch nicht ganz sicher

Guten morgen liebe Leute in der Früh

Ich bin eben über die Autobahn A7 gefahren und dort stehen fest stationierte Blitzanlage zu beiden Seiten. Ich fahre diese Strecke nun bereits 2 Wochen täglich und weiß eigentlich worauf ich zu achten habe. Als ich jedoch heute an der Station vorbei fuhr bin ich fest der Meinung einen Rotenblitz gesehen zu haben jedoch bin ich mir nicht ganz sicher ob es ein Blitzer auf meiner Fahrbahn war oder auf der Gegenfahrbahn weil auf der A7 auch von hinten geblitzt wird ist dies gut möglich.

Nun zu dem was mich eigentlich sehr beschäftigt und verwundert und zwar kann dieser Blitzer "eigentlich" garnicht ausgelöst haben nach meinen Wissen oder ich habe irgendwas in der Fahrschule verpasst.

Und zwar ist auf dieser Strecke eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 130 Kmh jedoch mit einer zeitlichen begrenzung 6 bis 20 Uhr. Sprich wenn ich von 20 Uhr bis 6 Uhr früh schneller fahre dürft es den Blitzer eigentlich nicht jucken.

Nach dem ich das sah schaute ich auf dem Tacho und ich war ungefähr bei 140 Kmh meine Tachospanne beträgt bei großen Geschwindigkeiten 5 bis 8 Kmh gehen wir von 5 Kmh aus bin ich 135 Kmh gefahren dann gibt es noch Toleranz von ungefähr 4 Kmh weil die sich prozentual errechnet bin ich also 1 bis 2 Kmh zu schnell gewesen.

Löst der Blitzer dann überhaupt aus?

Geschweige wie gehe ich nun vor wenn ich wirklich geblitzt wurde zu einer Uhrzeit wo es keine Geschwindigkeit begrenzung gibt?

Das Schild sah ungefähr wie auf dem Foto aus.

130 Kmh Schild ganz oben

Lkw überholen Verboten in der Mitte

Und ganz unten 6 bis 20 Uhr

Was ist nun richtung ?

Es war so ein ähnliches Schild wie auf dem Foto

...zur Frage

Auf der Gegenfahrbahn war ein Blitzer und ich habe einen überholt und war deswegen auf der Gegenfahrbahn kann mich dort der Blitzer von hinten blitzen?

Blitzer Frage

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?