Werden bei einer Handwerkerrechnung die 2% Skonto vor oder nach Berechnung der Mehrwertsteuer abgezogen?

5 Antworten

Die Frage ist zwar sehr alt, aber dafür hier eine korrekte Erklärung, warum zwar in der Summe, aber nicht für alle Beteiligten das gleiche herausspringt.

Summe vor MWSt. 1'000.--

MWSt. 19%

Skonto 2%

Variante 1 erst Skonto, dann MWSt:

1'000.-*0.98 = 980.- | 980.-*0.19 = 186.20 | Total: 1'166.20

Variante 2 erst MWSt, dann Skonto:

1'000.-*0.19 = 190.- | Zw.-Summe: 1'190.- | 1'190.-*0.98 = 1'166.20

Folglich erhält der Staat bei Variante 1 186.20 MWSt, bei Variante 2 jedoch 190.- Meines Wissens wäre Variante 2 korrekt, im Gegensatz zum Rabatt, welcher vor der MWSt. abgezogen wird.

Die Frage ist zwar schon alt, aber! Wenn man die kaufmännische Version des Rechnens mit 5/4-Rundung anwendet dann ist ein Unterschied im Ergebnis. Beispiel : Warenwert 36,30 abz.2%Skonto = 35,57 plus MwSt =42,33 Rechnung incl MwSt 43,20 abz. 2% Skonto =42,34, nur 1Cent - aber Unterschied!

Also obwohl die frage schon älter ist und einige der Meinung sind es kommt immer das selbe heraus eine kleine Gedankenstütze. Bei kaufmännischem Rechnen mit 5/4-Rundung gibt es abweichende Summen!

Prozentrechnung (Mehrwertsteuer/Rabatt/Skonto) mit den Taschenrechner ausrechnen?

Hallo, ich werde bald eine Probe über Prozentrechnungen schreiben. Wir haben gestern noch gelernt wie man Skonto, Rabatt und Mehrwertsteuer rechnet. Leider habe ich durch die komplizierte Ausdrucksweise meiner Lehrerin kaum was verstanden. Ich wäre ziemlich dankbar wenn jm mir die Formel bzw. die Taschenrechnerfolge nennen würde.

...zur Frage

Zoll-Einfuhrbestimmungen USA-Deutschland

Das ist alles so kompliziert hier in den USA, da blick ich kaum durch ich brauch eure HILFE!!!

http://www.finanztip.de/einfuhrzoll/

Auf der Seite habe ich das meiste beantwortet bekommen, jedoch habe ich noch viele Fragen -.-

  • Es geht mir hauptsächlich hierbei nur was ich bei der Einreise zurück in den USA machen soll-

Da in den USA manche Sachen mit TAX (bei uns MwSt.) verrechnet wird und manches nicht. Wiederrum auch noch sogar nicht in ganz USA den gleichen TAX -Wert hat, also verschiedener Staat verschiedener Tax.

Ich bin für 3 Monate in den USA und natürlich geht man dann shoppen und kauft sich einige Sachen, auf der Internetseite steht das man ab einen Warenwert von 430 Euro Zoll bezahlen muss.

Nun meine Fragen: 1.) z.b. ich habe mir bis jetzt Kleidung in Wert von 160 USD eingekauft, aber habe mir noch Kosmetik gelauft also Schminke von Mac (Mac ist seeeehr teuer -.-) mit warenwert von 364 USD, zu was gehört also Kosmetikartikel ?

  • hab gesehen das die extra dafür ne APP "zoll und reisen" haben, aber kann sie nicht herunterladen da mein handy immer wieder Speichplatz voll (android) anzeigt -

2.) Meinen die einen Gesamtwert von alles das was man in den USA gekauft hat nur bis zu 430 Euro beträgt und wenns drüber ist beim zoll anmelden ? oder meinen die es Einzeln ?

3.) wenn 2.) ja ist, woher wollen die wissen was man in den USA gekauft hat oder in Deutschland ?? z.B. wenn man Unterwäsche, Schuhe, T-shirt etc. in den USA gekauft, sie dann schon bereits angezogen hat, können die es doch nicht wisen ?

4.) wenn 2.) ja ist, jeder der mal länger im Ausland war kauft/gibt doch mehr als 430 Euro ein/aus oder nicht??

5.) Da man bei manchen Sachen TAX bezahlen muss und bei manchen nicht, habe ich auf einigen Webseiten gelesen das man die zurück erstatten kann, weiß jemand etwas davon? (es wäre aber irgendwie ein Widerspruch in sich TAX erstattet zubekommen wenn man aber in der Einreise nach Deutschland sich beim Zoll anmelden muss, die fehlenden MwSt. dann zahlen muss (?))

Danke schonmal vor ab D:

...zur Frage

Was bedeutet Netto,Brutto,Skonto und Mehrwertsteuer?

Ich komme nicht ganz klar 😬

...zur Frage

MwSt. bei Lieferung von Dienstleistungen an deutsches Unternehmen (Lieferadresse) mit Muttergesellschaft in England (Rechnungsadresse) - S. Details unten?

Als Einzelunternehmer (Übersetzungsbüro) habe ich eine Übersetzung an ein Unternehmen in Deutschland geliefert. Die Rechnung ging aber an die Muttergesellschaft in England. Da ich die Bestellung aus der Tochtergesellschaft in Deutschland (gmbH) bekommen habe und auch an diese geliefert habe, habe ich die MwSt. ausgewiesen – die Rechnung wurde auch bezahlt. Nun meldete sich die Muttergesellschaft aus London mit der Forderung einer Rückzahlung der MwSt. weil angeblich die Übersetzung FÜR sie bestellt wurde.

Frage 1: Ist die Forderung nun rechtens, obwohl das Angebot an die deutsche Tochter ging, die Bestellung von dieser kam und die Lieferung auch an sie erfolgte??

Frage 2: Was tun, wenn eine Bestellung von einem Unternehmen aus dem EU-Ausland kommt, dessen Tochter- oder Muttergesellschaft in Deutschland ansässig ist? Können solche Unternehmen einfach so MwSt. „umgehen“, oder müsste hier MwSt. auf jeden Fall ausgewiesen werden? Schließlich kann man nicht wissen, wo die bestellte Leistung (Übersetzung) wirklich benötigt bzw. verwendet wird.

...zur Frage

Mehrwertsteuer in Handwerkerrechnung zusätzlich auf Artikel mit Mehrwertsteuer?

Hallo,

ich lasse mein Bad neu machen und habe mir im Internet die Preise angesehen für Waschtische etc.

ZB ein Waschtisch 250,- inkl Mehrwertsteuer im Internetshop

Selber Artikel im Kostenvoranschlag 350,- exkl Mehrwertsteuer des Handwerkers

In den 350,- ist bereits das Montieren inkl. Aber auf dem Waschtisch an sich ist doch bereits die Mehrwertsteuer drauf. Warum wird dann am Ende der Rechnung auf alles nochmal Mehrwertsteuer erhoben? Das wäre dann doch doppelt bei den Artikeln wie Waschtisch etc.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?