Wer zahlt den Urlaub des Kindes bei getrennten Eltern?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie soll das denn funktionieren?

Der gezahlte Unterhalt verbraucht sich doch auch für die Anteilige Miete, Nebenkosten, Versicherungen etc. und somit bleibt davon kein Geld für eine evtl. Urlaubsreise übrig. Wenn die Mutter z.B. auch noch von Hartz 4 leben würde, dürfte spätestens dann dieses Ansinnen komplett scheitern!

Wer Urlaub plant, der muss sich auch mit den Kosten allein anfreunden. Man kann doch schlecht auf Kosten Anderer fröhliche Unternehmungen planen :-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kann er nicht fordern. Alle Kosten, die die Kinder während der Zeit verursachen,. in der sie bei ihm sind, muss er tragen. Es zwingt ihn ja auch keiner, mit den Kindern in Urlaub zu fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, dazu hat er selbstverständlich kein Recht.

Die Kosten des Umgangs sind vom Umgangsberechtigen zu zahlen.

Die Mutter kann ja schließlich  auch keinen Zuschuss zum Urlaub bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?