Wer zahlt das Essen?

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Gastgeber 86%
Gäste 14%

10 Antworten

Gastgeber

Ehrlich? Was ist denn das für ein Gastgeber? Das würde mir nicht im Traum einfallen. Wenn ich Gäste einlade, dann soll es ihnen bei mir gutgehen. Die werden rundum lecker verwöhnt.

Ich habe dann eher viel zuviel, nicht zuwenig. Da wird nicht knapp kalkuliert.

Sollte jemand einen ganz exotischen Getränkewunsch haben, den ich nicht erfüllen kann oder meinetwegen auch nicht möchte, dann muss er wahrscheinlich für dieses eine Getränk selbst sorgen. Aber sonst? Essen und Getränke gehen auf mich.

Gastgeber

Wenn das der Geschenkersatz ist, dann ist das ok.

Normalerweise zahlt der Gastgeber bei einer Geburtstagsparty alles.

Gastgeber

Wer einlädt, bezahlt auch. Wenn er sich statt Geschenke die ein oder andere Speise schenken lässt ist okay, aber nicht die ganze Feier finanziert bekommen (außer runder Geburtstag und pleite,da sollten die Freunde von sich aus drauf kommen)

Wird es eine Gartenparty? Dann kann man das so machen. Ich gehe aber stark davon aus, dass er trotzdem viel vorbereiten wird. Jeder normale Mensch würde das machen.

Es ist eine Geburtstagsfeier. Er bereitet kaum was vor.

0
Gastgeber

Du musst ja nichts mitbringen?!? Aber dann würde ich auch nicht hingehen.

Wieso ist der Freund denn soooo toll, wenn er ein Manko hat?

Was möchtest Du wissen?