Wer kann mir ein Buch empfehlen, um mein Deutsch zu verbessern?

4 Antworten

Jedes deutschsprachige Buch, das dich interessiert. Lies es aufmerksam, schlage im Wörterbuch nach, wenn du auf ein unbekanntes Wort stösst. Lesen allein hilft schon dabei, die Satzstellung und Rechtschreibung zu verbessern und den Wortschatz zu erweitern.

Sehe ich auch so, DH

0

Erzählungen von Siegfried Lenz ---- mit Freude zu lesen ;-)

Ich denke, jedes einigermassen gute Buch ist für deinen Zweck geeignet (es wurde ja vom Lektorat des jeweiligen Verlags geprüft). Ich rate dir, im Gegensatz zu anderen, nicht zu einem Grammatik-Lehrbuch. Das liest sich so "schwer"...ggg; da würdest du bald die Lust verlieren (wenn ich denke, wie ich mich in der Schule durch die Reclam-Hefte gekämpft habe). Besser ein gutes Prosa-Werk, dass du mit Spass und Interesse liest, als ein Gramatik-Werk, das du nach 5 Minuten leid bist.

Ein Buch 'richtig' lesen.

Hi Leute!

Ich habe mir ein Buch gekauft - ein kleines, aber kein richtiges Sachbuch - um etwas zu lernen. Das war zumindest der Gedanke dahinter. Jetzt, wo ich das Buch durchgelesen habe, muss ich leider feststellen, dass ich mir relativ wenig gemerkt habe. Ich hoffe, dass das nicht an meinem Gedächtnis liegt. Aber in der Schule merk' ich mir aber einiges. :-)

Dieses Thema, ist sozusagen auch mein Hobby. Ich bin wirklich fasziniert davon. Und wie ich schon erwähnt habe, bin ich noch Schüler. Ich lern' gern', sofern es mich auch interessiert. Aber hier meinm Problem:

Aus einem Schulbuch zu lernen ist doch nicht viel anders, als aus einem normalem Buch. Dennoch lerne ich aus dem Schulbuch besser. Wahrscheinlich, weil sie anders aufgebaut sind, oder was weiß ich. Ich mach' es gleich wie in der Schule. Ich setzte mich mit meinem Buch an den Schreibtisch und versuch' zu lernen. Aber irgendwie klappt das nicht. Ich merke es mir nämlich nicht. Der Text ist einfach zu lange. Wenn ich in Biologie etwas lernen muss, kann ich das im Notfall, und das sage ich bewusst, auch auswendig lernen. Und im Notfall sage ich deshalb, weil man nicht auswendig lernen soll. Aber ich mach's trotzdem. So merke ich mir das am besten. Aber zurück zum eigentlichen Thema. Ich kann doch kein Buch auswendig lernen. Dann wüsste ich zwar alles, was darin steht, aber es ist einfach unmöglich.

Versteht ihr mein Problem? - Wenn nicht, dann ergänze ich was unklar ist.

Jedenfalls hoffe ich, dass ihr mir ein paar nützliche Tipps geben könnt. Dafür wäre ich euch wirklich sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen,

AnonIndividual

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?