Wer hat schon mit dem Bad Homburger Inkasso zu tun gehabt?

7 Antworten

Ich habe vorhin dort angerufen , dort meldet sich eine Frau Haas unter der 061729219550. Mein Sohn hatte am Mittwoch eine Forderung über 4615€ von denen erhalten, weil er angeblich sein Konto überzogen hatte über diese Summe. Als ich es gestern meiner Tante beichtete, kam ihr das sehr bekannt vor und wir verglichen unser Schreiben und die Tel.nr. genauso wie die Bearbeiterin waren identisch. Sie hatte vor 2 Wochen schon so ein Schreiben erhalten, indem sie aufgefordert wurde, den Überziehungskredit von ihrem Konto über 1600 € zu bezahlen, für ein Konto, welches Sie vor 20 Jahren aufgelöst hatte an ihren früheren Wohnort. Man muß diesen Leuten wirklich das Handwerk legen, denn mal abgesehen von dem drohenden Herzinfarkt beim Öffnen des Briefes wissen diese Idioten gar nicht, was sie damit anrichten können.

Hallo, meine Bank hatte mir kurzfristig den Dispo gekündigt, die Forderung an diesen Laden verkauft, und diese wollte dann mit mehr Kosten fast 20 Tsd. haben. Wir haben uns aus einen Betrag unter 10 Tsd in mtl. Raten á 100 geeinigt. Als ich dann vor einigen Tagen ein neues Konto eröffnen wollte begannen die Probleme. In der Schufa stand die volle Summe als Forderung! Ein Anruf bei einer Unfreundlichen Frau Haas die mein Problem nicht erkennen wollte, eher pampig wurde, und mir einen aktuellen Kontoauszug zuschickte. Hierbei ist die Vereinbarung nicht zugrunde gelegt! und auch die bisherigen Zahlungen nicht! Ein erneuter Anruf, immer noch war sie pampig, als ich dann sagte, dass mir ein Schreiben über eine andere Summe vorliegt (Zahlungsvereinbarung). Plötzlich fand sie das auch, konnte mir die bisher gezahlte Summe nennen und erklären, das die Differenz noch offen wäre. Ja, genau!!! Warum steht denn dann das so nicht in der Schufa? Forderung 1.500 € ! In den nächsten Tagen geht es weiter. Grundsätzliches Resümée: Frau Haas ist unfreundlich, fast unverschämt und nicht willig ausser zu raffen!!! Nicht Kundendienst geeignet

Dieses Unternehmen gehört zur Gruppe der Sparkassen. Wenn nicht eine Verwechslung der Person vorliegt, wird der Brief seine Berechtigung haben.

Was möchtest Du wissen?