Wer findet es auch störend, wenn Leute im Bus telefonieren?

14 Antworten

Da ich zu den im Bus lesenden Fahrgästen gehöre, gehen mir alle lauten und penetranten Menschengeräusche dabei auf den Keks.

Zum Störfaktor Nummer 1 hat sich hierbei das Standard-Pfeifgeräusch für WhatsApp-Nachrichten herauskristallisiert. Dieses kann in einer Frequenz von drölfzig Pfiffen pro Minute ziemlich aggressiv machen! ;)

Ich finde das auch störend, und am störendsten wenn ich in der Mittagspause im Pausenraum sitze und einfach meine Ruhe will und jemand telefoniert neben mir hektisch mit dem Handy, wo es um negative Dinge geht. Dem könnte ich das Ding aus der Hand schlagen.

Manchmal finde ich es schon interessant, was manche Leute an sehr intimen Dingen in aller Öffentlichkeit ins Handy posaunen!

Manchmal schäme ich mich auch fremd.

Störend finde ich das aber nicht wirklich. Da geht mir das Dauergekichere pubertierender Mädels mehr auf den Zeiger. Da hat man manchmal das Gefühl, die wissen nicht mal worüber sie gackern.


Mich persönlich stört es nur, wenn die Leute übermäßig laut telefonieren. Ich frag mich dann immer, ob denen das selbst nicht unangenehm ist. Also ich würde an deren Stelle im Boden versinken.

Warum sollte mich so etwas denn großartig stören? Dürfen unsere Mitbürger denn nur dann kommunizieren, wenn ich große Majestät die Erlaubnis dazu gebe ?! Ich denke hier sollte man doch wirklich mal die Kirche im Dorf lassen - Leben und leben lassen muss die Devise lauten ! :)

Was möchtest Du wissen?