Wenn ich 2 Jahre den Sanitätsdienst als Fwdler mache, welche Chancen habe ich danach wenn ich eine Sanitäter Ausbildung mache?

3 Antworten

Welcher "Sanitäter"?, dass ist ein Oberbegriff und umfasst vom Rettungshelfer (in den meisten Bundesländern insgesamt 320 Ausbildungsstunden), über den Rettungssanitäter (mindestens 520 Ausbildungsstunden bundesweit) bis hin zum Notfallsanitäter (drei Jahre Berufsausbildung mit abschließender staatlicher Prüfung) Alles.

Die Ausbildung zum Notfallsanitäter, kann quasi nicht verkürzt werden und der bürokratische Aufwand ist meistens größer als die Stundenzahl, die einem im Ergebnis, wenn überhaupt, erlassen wird. Berufserfahrung kann grundsätzlich nicht auf die Ausbildung angerechnet werden, ebensowenig eine Qualifikation als Rettungssanitäter. Das Notfallsanitätergesetz (NotSanG), sieht eine solche Regelung nicht vor, einzig und alleine eine vorher abgeschlossene gleichwertige Berufsausbildung, kann theoretisch auf Antrag bei der zuständigen Behörde im Umfang ihrer Gleichwertigkeit auf die Ausbildung zum Notfallsanitäter angerechnet werden, jedoch darf das Ausbildungsziel nach §4 NotSanG durch die Anerkennung nicht gefährdet werden (§9 NotSanG). Die zuständigen Behörden gehen mit dieser Möglichkeit sehr, sehr zurückhaltend um, ich habe von Fällen gehört, wo Gesundheits- und Krankenpfleger, die ja immerhin auch eine dreijährige Berufsausbildung absolviert haben, lediglich die 80 Stunden in der allgemeinen Pflege im Rahmen der praktischen Ausbildung an geeigneten Krankenhäusern gemäß Anlage 3 der "Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitäter" (NotSanAPrV) angerechnet bekommen haben. Das meinte ich am Anfang mit "der bürokratische Aufwand ist meistens größer, als die Stundenzahl, die einem angerechnet wird". Was sind zwei Wochen, die man bei einer dreijährigen Ausbildung spart und dafür, muss man einen Haufen von Anträgen stellen. Berufserfahrung kann wie erwähnt generell nicht anerkannt werden, da dies im NotSanG nicht vorgesehen ist. Auch Rettungssanitäter, die schon zehn Jahre Rettungsdiensterfahrung mitbringen, müssen um Notfallsanitäter zu werden die dreijährige Vollausbildung durchlaufen.

Mfg

Eine Ausbildung zum Notfallsanitäter lässt sich idR. Nicht leicht verkürzen

Woher ich das weiß:Beruf – Arbeite hauptberuflich im Rettungsdienst

Man hat ja schon 2 Jahre Erfahrung als Sanitäter, da muss es eine Regelung für geben

0
Wenn ich 2 Jahre den Sanitätsdienst als Fwdler mache,

FWD ist nur für 23 Monate möglich

welche Chancen habe ich danach wenn ich eine Sanitäter Ausbildung mache?

Du hast dadurch keinen Vorteil

Kann man dann die Ausbildung verkürzen oder ?

definitiv nicht

Was möchtest Du wissen?