als Freiwilligendienstleistender hast du eigentlich gar keinen Andpruch mehr auf ALG2.

...zur Antwort

Möchtest du eine Erweiterung deiner Fahrerlaubnis? Wann hast du den Kurs gemacht ? War es ein „Erste-Hilfe Grundlehrgang“ (9UE) oder nur „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ ?

...zur Antwort

Nein, das geht leider nicht.

...zur Antwort

Der Migrationspakt hat einen völlig anderen Schwerpunkt und ist nicht bindend.

...zur Antwort

Ein Erste Hilfe Kurs mit 9 UE á 45 min ist laut §19 FeV für den Erwerb der Fahrerlaubnis unbegrenzt gültig.

Der alte Kurs „Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Unfallort“ reicht nicht mehr aus

...zur Antwort

Zusätzlich zu den bereits richtigen Antworten: Deine Freundin kann froh sein dass

A. Sie die Nacht nicht in der Zelle verbracht hat (Wir sind in meinem Stadtgebiet dazu angehalten bei sowas Pol nachzufordern)

B. Kein Strafgesetzliches verfahren auf sie zu kommt (Körperverletzung/ Angriff auf Vollstreckungsbeamten gleichgestellte Personen)

...zur Antwort

Im FSJ erhält man ein Taschengeld von 380-450€.

...zur Antwort

Beim Spannungspeumothorax wird eine Entlastungspunktion durchgeführt.

Entweder auf der hinteren Axillarlinie im 4. ICR oder medioclavicular im 2. ICR.

Dies ist jedoch Notärzten bzw. Notfallsanitätern vorbehalten.

...zur Antwort

Anders als hier viele behaupten, gelten auch für dich als FSJ‘ler Regeln.

Was du in deinem Privatleben machst, nachdem der Patient entlassen wurde, ist zwar deine Sache, ist aber zumindest ethisch bedenklich, da ja ein gewisses Abhängigkeitsverhältnis zwischen euch bestand. Solltest du eine berufliche Zukunft in Medizin, Gesundheit- & Krankenpflege im Sinn haben, würd ich’s lassen.

...zur Antwort

„Sanitäter“ ist ein Oberbegriff für unterschiedliche Qualifikationen im Sanitäts- & Rettungsdienst.

Der „richtige“ Sanitäter wäre der Rettungssanitäter mit 3 monatigem Qualifikationserwerb bzw. der Notfallsanitäter mit 3 Jahren Ausbildung. Beide sind u18 praktisch nicht zu machen (u.a aufgrund der Praktika, JuSchG...)

unter dem Strich: nein du bist kein „richtiger“ Sanitäter, sondern erwirbst eine Organisationsinterne, Sanitätsfachliche Qualifikation

...zur Antwort

Obwohl die Frage bereits schon mindestens 2 Mio. mal gestellt worden ist, hier nochmal die korrekte Antwort...

Nach §19 FeV ist der Nachweis über die Schulung in Erster Hilfe für den Erwerb der Fahrerlaubnis unbegrenzt gültig, solange es sich um einen zertifizierten, mindestens 8 stündigen (9 UE) Kurs handelt.

...zur Antwort

Und sowas dummes soll unser Land verteidigen und unserer Interessen durchsetzen...

arme Bundeswehr :(

...zur Antwort