Wenn ein Zwilling stirbt, stirbt dann auch sein Zwilling?

5 Antworten

Hallo

Wenn die Zwillinge noch im Mutterleib sind kommt es darauf an, ob die sich eine Fruchtblase teilen oder je eine haben.

Die Chancen, dass bei 2 Fruchtblasen eines überlebt sind durchaus gegeben.

Bei lebenden Zwillingen sind nur die siamesischen Zwillinge bedroht. Selten wird es möglich sein beim Tod des einen noch eine Trennung zu vollziehen, um somit das Leben des anderen Zw. zu retten.

Manche Zwillingspaare sind sich so nahe, dass der Tod des einen für den anderen Zwilling so schwer ist, dass sich der zweite umbringt.

LG

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – zu viele Todesfälle in meinem Umkreis

Jupp. An spontaner Selbstentzündung. Eine Sekunde laufen die rum, denken sich nichts böses, dann ertrinkt ihr Zwilling beim Surfen in der Schweiz und plötzlich: BUMM!

Nein, natürlich stirbt ein Zwilling nicht automatisch, wenn sein Zwilling stirbt! Wieso sollte er?

Nur bei siamesischen Zwillingen, aber auch für normale eineiige Zwillinge ist allein der Gedanke unerträglich das es passieren könnte, sowas verdrängt man lieber

Möglich das der ein oder andere sich nach so einem Trauma umbringt auf jeden Fall so jemand eine sehr gute Therapie

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin selbst einer

Nein.

Sind zwei vollwertige, unabhängige Menschen.

Anders könnte es bei einem siamesichen Zwilling aussehen (zusammengewachsene Menschen, die sich Organe teilen usw.)

Bei siamesischen Zwillingen kommt das vor, ja.. ansonsten: nein.

Was möchtest Du wissen?