Wenn ein Hubschrauber im Himmer stehen bleibt, dreht sich die Erde unter ihm weg?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Hubschrauber steigt nicht genügend auf, um den Effekt nutzen zu können. In der Höhe ist er noch innerhalb der Atmosphäre und der Schwerkraft der Erde die immer ins Zentrum weist. Somit bewegt er sich unbemerkt mit der Erde mit. Erst im All kann eine Sonde dem entgehen und die Erde dreht sich unter ihr weg. Bei Flugzeugen wird ein anderes Naturgesetz ausgenutzt. Die Jetstreams. Sie ziehen auf der Nordhalbkugel von West nach Ost. In der Südlichen Hämisphere, umgekehrt. Somit dauert ein Flug von Ost nach West länger als umgekehrt. Treibstoff wird so gespart.

Auch auf der Südhalbkugel bewegen sich die starken Höhenwinde der Breiten zwischen 45 und 70° s.Br. in West-Ost-Richtung, wie die "Jet-Streams" der Nordhalbkugel.

0

Ist eine scheinbar einfache Frage, aber ich denke, dass die meisten Erklärungen hier noch eine Sache vergessen haben: den Impulserhaltungssatz. Jedes Objekt, welches auf der Erde ruht, hat einen Drehimpuls (die Geschwindigkeit entspricht derjenigen der Erddrehung). Wenn der Hubschrauber aufsteigt, bleibt er erhalten (der Physiker sagt: "der Drehimpuls ist eine Erhaltungsgröße").

Bounty1979 hat das richtig beschrieben.

Die Erklärung "die Lufthülle dreht den Hubschrauber mit" halte ich für falsch (der Effekt wäre auf dem Mond ebenso da, wenn man da den Hubschrauber ersetzt durch ein anderes aufsteigendes Gefährt).

Natürlich dreht sich die Lufthülle mit derselben Drehgeschwindigkeit wie Erdoberfläche und Hubschrauber, sie hat aber mit dem Effekt nichts zu tun.

Selbst die Gravitation hat damit nichts zu tun meiner Ansicht nach. Selbst wenn die Erde gar keine Gravitation hätte, würde sich die Erde nicht unter dem Hubi wegdrehen, weil der Impulserhaltungssatz auch dann gilt.

 

der Kollege mit der Bus Geschichte hat recht nur ich erweiter mal seinen Gedanken.Vergleicht die Erde mit einem fahrenden Zug, wenn du drinne stehst und abspringst...landest du an Ort und Stelle... denn du bist im Körper oder im Objekt drinn und machst alles was es macht denn die Luft und und die Atmosphäre drinn hat keine verdindung nach aussen und deshalb herscht innen Stillstand.Wenn du aber auf dem Dach des Zuges bist, und abspringst dann landest du logischerweise hinten....das erklärt sich ungefähr so.... um dich herum herscht stillstand.... aber du bewegst dich da du auf dem Zug stehst mit dem Zug mit....wenn du jetzt abspringst dann bremst dich der Wind ab und logischerweise landest du hinten und gehörst nicht mehr zu dem Zug oder bist nicht mehr mit dem Zug verbunden sondern mit der Erde daher passt du dich der Atmosphäre der Erde an nicht mehr den im Zug DRINNE.

Was möchtest Du wissen?