Wenn du an deine Vergangenheit denkst wie fühlst du dich dabei?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Völlig ruhig und ausgeglichen.

Auf meinem Oberarm steht seit etwa 50 Jahren :

Je ne regrette rien

Ich bereue nichts.

Denn Reue ändert die Vergangenheit nicht und hindert Dich die Zukunft in Angriff zu nehmen. Du kannst aus eingesehen Fehlern lernen und künftig anders handeln.

Du kannst Dich nicht an Personen rächen die Dir vor langer Zeit Unrecht taten, sie sind unauffindbar oder weggestorben.

Ich bin 71 und hatte bisher ein sehr abenteuerliches Leben.

Ich bin 71 und ich lebe

jetzt, heute und hier.

Nicht in der Vergangenheit.

Das ist eine gute Einstellung 👍

2

Angenehm, habe eine gute Vergangenheit

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Unterschiedlich kommt darauf an ob man an gute oder schlechte Dinge denkt aber ich würde ein paar Dinge ändern wenn ich könnte

Oft tut es mir leid, dass ich die Zeit nicht zurückdrehen kann und bestimmte Dinge mit dem Wissen von heute richtig machen kann. Ich habe viele Fehler gemacht, aus Unkenntnis oder Angst. Leider kann man das nicht wieder gut machen.

Manchmal würde ich gerne die Zeit zurück drehen und Dinge anders machen.