Wenn der Koran ein sprachliches Wunder ist, wie kommt es dann das es Muttersprachler gibt die das anders sehen?

16 Antworten

Die Unkopierbarkeit koranischer Suren wird ja oft, so auch in meiner letzten Frage, damit begründet das der Text unvergleichlich wäre und kein Mensch ihn geschrieben haben könnte.

Also die Ilias ist viel schöner in ihrer Sprache. Das gleiche gilt auch für die Mahabharata oder die Veden.

Die meisten muslimischen Gelehrten können die aber gar nicht lesen, da ihr sprachlicher Tellerrand das klassische Arabisch ist.

Der arabische Dichter Al-Ma'arri verfasste schon vor 1.000 Jahren Jahren Prosawerke, die es mit dem Koran aufnehmen konnten. Sein "al-Fusul wal-ghayat" gilt sogar als eine Art Konkurrenz-Koran, obwohl es eigentlich eher eine Parodie darstellt und sein Werk die "risalat al-ghufran" wurde mit Dantes göttlicher Komödie verglichen.

Er hatte den Mut, sich über die Aussagen in Bezug auf die literarische Qualität des Koran und viele Dogmen und Behauptungen in den Religionen, die er überhaupt nicht schätzte, hinwegzusetzen und sich nur auf seine Phantasie zu verlassen.

https://www.nzz.ch/article7ZYB1-1.415124

Dieser Mann hat keine beweise für all seine Behauptung, weder hat er Ahnung von der Religion. Er behauptet das der einzige Imam der verstand ist und stellt nur Theorien die weder Hand noch Fuß haben. Allein seine Parodie das er behauptet man würde sich im Paradies langweilen und in der Hölle gehe es einen eigendlich viel besser ist total absurd und kann nur von einem Psychopaten und Geisteskranken stammen. Hätte er Ahnung von der Religion, sollte er wissen das das Paradies keine negativen Aspekte beinhaltet und es dort keine Langweile gibt. Vielmehr wird in einer Überlieferung des Propheten (sav) überliefert das er auf die Frage ob man sich nicht im Paradies langweile geantwortet hat das man den Genuss immer wieder kosten wird und das er immer wieder einem wie als ob man es das erste mal macht fühlt. Das bedeutet das man sich nicht an die Genüsse gewöhnt, sodass es zu langweile kommt. Und im Höllenfeuer wird man leid haben und schmerzen und dort gibt es keine positiven Erlebnisse.

Kurz gesagt dieser Mann den du erwähnst ist ein gestörter Philosoph der fernab jeder Realität lebt und die unlogichsten Theorien stellt. Desweiteren hat er es nicht geschafft einen Quran zu schreiben, vielmehr soll er es nur versucht haben. Und wie zurzeit des Propheten(sav), wo die arabische Sprache auf dem höchsten stand war, wie nirgends zuvor oder danach, so wird keiner dazu fähig sein einen eigenen Quran zu verfassen, nicht mal eine sura und die kleinste besteht nur aus drei kleinen Sätzen, da der Quran den Sprachgesetzten denen der Mensch gebunden ist überschreitet und bricht.

PS: im Quran fordert Allah die Menschheit dazu auf nachzudenken, nicht wie in dem link wo dieser Mann behauptet im Islam gebe es nur blindes befolgen.

0
@AlGharib

Den gleichen Text mehrmals zu verwenden, mach den Koran auch nicht besser. Insbesondere nicht seinen zweifelhaften Inhalt.

Im übrigen sind Deine Behauptungen über das Paradies reine Spekulation und damit wertfrei.

2

"muttersprachler" ist so eine sache. es gibt arabisch nicht als Muttersprache!

Lora al arabia kann man nur erlernen durch das kontinuierliche besuchen von schulen oder Unis!!! das zeigt das du keine Ahnung von der Sprache hast... Das ist nicht bös gemeint aber eine Tatsache.

Was du als "muttersprache" bezeichnest ist meist Marokkanisch, tunesisch, usw. das sind nicht nur dialekte sondern auch GANZ andere wörter und satzstellungen!!

Das ist eine Tatsache.

Zum Rest - Na und ? Zeige mal deutschen Muttersprachlern Gedichte aus nur dem 17 Jahrhundert. geschweige denn 1000 Jahre zurück. werden die bestimmt sagen "was ist den das für ein Sch...." 

besonders wenn sie ungebildet sind. 

Also ist die Frage eigentlich "Schwachsinnig"

"muttersprachler" ist so eine sache. es gibt arabisch nicht als Muttersprache!

Lora al arabia kann man nur erlernen durch das kontinuierliche besuchen von schulen oder Unis!!! das zeigt das du keine Ahnung von der Sprache hast... Das ist nicht bös gemeint aber eine Tatsache.

Was du als "muttersprache" bezeichnest ist meist Marokkanisch, tunesisch, usw. das sind nicht nur dialekte sondern auch GANZ andere wörter und satzstellungen!!

Das ist eine Tatsache.

Und ändert doch nichts daran das ein Aufzählen überirdisch toller Stilmittel eine Unkopierbarkeit belegen soll. Das es Dialekte gibt weiss ich, nur war dies in deiner Erklärung (sammel genügend stilmittel, finde es toll und es ist unkopierbar) auch unwichtig.

Zum Rest - Na und ? Zeige mal deutschen Muttersprachlern Gedichte aus nur dem 17 Jahrhundert. geschweige denn 1000 Jahre zurück. werden die bestimmt sagen "was ist den das für ein Sch...."

Ja, nur das halt keiner, trotz Stilmittel undtoll finden auf unkopierbarkeit käme.

besonders wenn sie ungebildet sind.

Was bei gläubigen ja statistisch häufiger ist.

Also ist die Frage eigentlich "Schwachsinnig"

Würde ich auch schreiben, wenn ich nicht antworten könnte.

Wenn du sagst es gibt im Koran sichtbare Wunder aufgrund des tollen Textes, die heute noch sichtbar sind, erkläre bitte warum Menschen die sie sehen könnten (Sprachkentnisse deiner Wahl), sie nicht immer sehen. Ist ganz einfach.

4
@Termobar

besonders wenn sie ungebildet sind.
Was bei gläubigen ja statistisch häufiger ist.
Also ist die Frage eigentlich "Schwachsinnig"
Würde ich auch schreiben, wenn ich nicht antworten könnte

alleine wegen diesem teil hat sich die diskussion für mich wieder beendet gemäß DEINEM Motto - "mein Verständnis ist ein kreis mit radius gleich null und das nenne ich meinen Standpunkt"

2
@YassineB87

besonders wenn sie ungebildet sind.
Was bei gläubigen ja statistisch häufiger ist.

Möchtest du Quellen dazu? Ist ein Faktum

Also ist die Frage eigentlich "Schwachsinnig"
Würde ich auch schreiben, wenn ich nicht antworten könnte

Nun, kannst du antworten?

alleine wegen diesem teil hat sich die diskussion für mich wieder beendet gemäß DEINEM Motto - "mein Verständnis ist ein kreis mit radius gleich null und das nenne ich meinen Standpunkt"

Nö, ich finde nur deine Argumente übel und die Frage scheinst du wirklich nicht beantworten zu können.

4
@Termobar

solange du deine diskussionspartner als dumm diffamierst wirst du auch keine antworten bekommen . jedenfalls nicht von mir

2
@YassineB87

solange du deine diskussionspartner als dumm diffamierst

Das hat Termobar nicht getan. Du tust es selbst, mit diesem Kommentar.

1
@Meatwad

ach ja, statistisch gesehen sagt er sind gläubige dümmer als ungläubige. 

mir auf eine so hinterhältige art zu unterstellen ich sei dumm ist einfach billig. sowas hab ich nicht nötig. und was hats mit der diskussion zu tun. 

also erzähl mir bitte nicht die intention wäre eine andere. 

so eingebildet zu sein ist schon fast ein seltenes talent. also ciao

2
@YassineB87

Nun, du unterstellst mir davor hintenrum Schwachsinnigkeit. Man sollte auch mit Echos leben können, vor allem wenn die noch statistisch sauber sind.

Aber nen Grund die Frage nicht zu beantworten gibt es ja immer, gelle?

2
@Termobar

die frage ist beantwortet von mir, nur du willst ja keine antwort ausser deiner eigenen verstehen.

und ich hab nicht gesagt du bist schwachsinnig, sondern die frage ist Schwachsinnig/unsinnig/nicht plausibel, weil....

2
@YassineB87

also erzähl mir bitte nicht die intention wäre eine andere.

Meine Intention ist es, dir zu verdeutlichen, daß sich aus dem Hinweis auf die TATSACHE, daß mangelnde Bildung und Glaube meist Hand in Hand gehen, keine direkte Beleidigung ableiten lässt. Das erledigst du schon selbst. Immer wieder aufs Neue.

1
@Meatwad

ok. wenn ich dir drei finger zeige, mittel-,ring-,und zeigefinger und dir sag lies zwischen den zeilen, dann hatte ich natürlich auch keine intention....

oder wenn ich dir sage dass statistisch ich glaub 57% aller deutschen sagen das stress hässlich macht, aber nur 17% sagen sie leiden nicht unter stress, hat es natürlich auch keine intention.... aber is ok.

0
@YassineB87

und dir sag lies zwischen den zeilen

Hat niemand getan. Den Stinkefinger gibst du dir erneut selbst.

oder wenn ich dir sage dass statistisch ich glaub

"Statistisch ich glaub"? Warum sollte man so einen Quatsch sagen?

57% aller deutschen sagen das stress hässlich macht, aber nur 17% sagen sie leiden nicht unter stress, hat es natürlich auch keine intention

Das mag eine haben, aber die müsstest du uns erklären. So versteht das niemand.

0
@YassineB87

die frage ist beantwortet von mir, nur du willst ja keine antwort ausser deiner eigenen verstehen.

Nö, das ist sie nicht. Und das zu behaupten ist schlichtweg gelogen. Hier ist sie nochmal:

Wenn du sagst es gibt im Koran sichtbare Wunder aufgrund des tollen Textes, die heute noch sichtbar sind, erkläre bitte warum Menschen die sie sehen könnten (Sprachkentnisse deiner Wahl), sie nicht immer sehen.

Viel Erfolg dazu eine plausible Antwort zu finden. Alternativ kannst du gerne zeigen wo du sie beantwortet haben willst, dann wäre dein Spruch natürlich nicht mehr gelogen.

und ich hab nicht gesagt du bist schwachsinnig, sondern die frage ist Schwachsinnig/unsinnig/nicht plausibel, weil....

Stimmt, und ich sagte Gläubige sind statistisch weniger gebildet, nicht zwingend du.

0

Wieso höre ich immer - und lese es auch hier meistens - "Der Friede und Segen sei auf Mohammed"? Woher kommt dieses falsche Deutsch?

Moin :-)

Ich höre diese Formulierung seit Jahren, meistens von Jugendlichen, aber bislang konnte mir keiner von ihnen sagen, woher diese Übersetzung stammt.

Da ich hier auch öfter in den Themen Religion / Islam unterwegs bin und sie seit ein paar Tagen verstärkt sehe, will ich es jetzt endlich mal wissen. ;-)

Gibt es evtl. eine Standardübersetzung des Korans, in der sie bereits falsch steht?
Es kann doch nicht sein, dass so viele nicht in der Lage sind, den Plural zu bilden und die passende Präposition zu benutzen.?
Denn wenn ich im Netz schaue, finde ich durchaus auch korrekte Übersetzungen.

Danke :-)

...zur Frage

ich bin 13 und möchte meine Religion kennenlernen |Beten|Koran|Islam?

Hallo, ich bin weiblich,13 und Muslimin. Ich fühle mich total schlecht, dass jeder beten kann und ich nicht. Jeder hat den Koran gelesen, ich nicht. Jeder betet ein Bitgebet vor der Mathe Arbeit, ich nicht. Ich kann einfach nichts! Ich fühle mich seit einiger Zeit sehr schlecht deswegen. Ich möchte den Koran lesen, beten will ich auch, aber ich schaffe es einfach nicht, alles ist so schwer! Ich faste jedes Jahr, ich könne keine Menschen, ich habe Einrichtungen Herz und bin kein schlechter Mensch. Ich habe Mitleid mit Menschen, denen es schlechter geht als mir. Einmal in der 4. Klasse habe ich einem Obdachlosen mein Frischkäse Brot gegeben. Diesen Blick werde ich nie vergessen. Ich beschützte Leute die gemobbt werden, aber das ist was anderes. Ich habe mir vorgenommen, wenn ich später groß bin (18) das i h dan Geld an verschiedene .. (Wie nennt man das?) Wohltätigkeits-Veranstaltungen Spende wie zB Kinderheim, Afrika, usw. Ich kenne mich mit Suren und dem Koran 0 aus. Könnt ihr mir helfen? Ich schäme mich so sehr dafür. Ich will etwas ändern. Wo finde ich den original Koran? Ich möchte Ihnen kaufen, egal wie teuer. Vielen Dank, dass ihr diesen Text gelesen habt.❤️

...zur Frage

Welche stellen im Koran sind für muslime schwer zu verstehen?

Der Koran ist ein recht einfaches aber zugleiche auch komplexes Heiliges Buch . Ich als Moslem verstehe den Islam teilweise , habe mein eigenen glauben an Gott/Allah . Ich bin keiner von den Leuten die den Koran falsch interpretieren aber ich will nur eine ganz ehrliche frage stellen . Welche Seiten , Absätze oder Zeilen sind für euch nicht verständlich oder kompliziert ? Manche stellen sind von vielen christen / juden und anderen vielen religionen falsch verstanden . Im internet stehen sehr sehr viele beiträge auf Versen , die sagen das der Kuran feindlich ist dies das mit dem Prohpeten falsch war und was weiß ich . Aber ich spreche als Moslem zu meinen Muslimischen freunden hier . Was hat euch lange zum nachdenken gebracht oder was tut es noch immer . Jeder Mensch auf dieser Welt , der verstand hat wird ins paradies eingelassen , den diese glauben nicht nur an die Wissenschaftliche seite sondern auch an die Wunder und die Erzählungen von unseren Älteren mitmenschen auf dieser Erde. Bitte so antwortet mir ihr doch , was euch so juckt :) Übrigens , obwohl ich mehrere Jahre in der Moschee verbrachte und in "medrese's" war , den koran laß , suren lernte , betete , traditionen nachging und den Eltern ab und zu zuhörte weiß ich noch immer nicht so viel über den Islam . Wieso ? Naja , die Reife fehlte. Es ist schwer einem Kind das alles beizubringen . Deshalb sind ja auch nur die manieren , die erlernte friedlichkeit und höfflichkeit für mich übrig geblieben ( das war ja auch das einfachste ). Bitte versteht mich nicht falsch , dies ist jetzt keine überzeugung für andere damit ich sie in meine Religion konvertieren will , ich erzähle nur mein Leben , ich will nicht das ihr nach dem ihr das gelesen habt in den islam konvertiert :,) . Ich will einfach nur paar sachen dazu lernen . Ich bin ein Mensch der sich für beide Seiten interessiert und deshalb immer in der Mitte steht . Ich bin weder für den noch für den anderen . Ich lebe mein eigenes friedliches leben und führe die sachen aus , die zur friedlichkeit und harmonie führen , sodass keiner im nachteil liegt und ich nach meinem glauben ins paradies komme insallah . Tut mir leid für die lange geschichte , nur eine antwort bräuchte ich

...zur Frage

Sollte man den Koran auf Arabisch lesen?

Ich möchte den Koran lesen - weniger, weil ich konvertieren möchte, sondern viel mehr, weil mich objektiv interessiert was inhaltlich und sachlich gesehen drin steht.

Ich habe mich bereits etwas informiert und erfahren, dass es mehrere Übersetzungen in die deutsche Sprache gibt. Allerdings legt jede Übersetzung einen anderen Schwerpunkt, sodass empfohlen wird mehrere Übersetzungen zu lesen.
Es wird auch immer wieder darauf hingewiesen, dass keine noch so gute Übersetzung die Bedeutung des Arabischen übermitteln kann. Deshalb möchte ich mich nicht unbedingt von Übersetzungen abhängig machen.

Daher übe ich seit einiger Zeit autodidakt (also mir selbst beibringend) selbst Arabisch zu lernen, in der Hoffnung irgendwann mal das Original lesen und verstehen zu können. Alleine bei den arabischen Buchstaben habe ich so meine Mühe, denn für jeden der arabischen Buchstaben gibt es vier verschiedene Formen, wie dieser in einem Wort auftauchen kann (isoliert, Anfang, Mitte, Ende).

Aus diesem Grund: Bevor ich mir wirklich die Mühe mache eine für mich als gebürtigen Deutschen recht schwere Sprache zu lernen, möchte ich einmal von Fachkundigen eine Meinung einholen.
Ist es wirklich erforderlich arabisch zu lernen um den Koran lesen und verstehen zu können?

...zur Frage

Kuran/Koran übersetzt in türkisch oder deutsch UND der arabische Text in unseren Buchstaben

Hallo, ich suche seit langem unser islamische Buch Koran / Kuràn übersetzt in türkisch wenn nicht in deutsch UND der arabische Text soll in unseren Buchstaben stehen, sodass man arabisch liest: also so mein ich das, damit ihr mich nicht missversteht.

Bismillahirahmanirahim soll stehen und dies nicht in arabischer Schrift, arabisch kann ich nicht lesen und das ganze auf der anderen Seite übersetzt. Habe echt überall gesucht, auf Flohmärkten, Buchläden, Internet leider nicht fündig geworden oder ich suche falsch?

Ich danke im voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?