Wem steht der Unterhaltsrückstand zu?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Mutter erhält den Unterhalt für ein minderjähriges Kind, um dieses davon zu versorgen, Ausgaben für Nahrung, Kleidung etc... für das Kind zu bestreiten.

Geht die Mutter in "Vorleistung", weil der Unterhaltspflichtige seiner Zahlungspflicht nicht nachkommt, so stehen ihr die späteren Rückzahlungen zu.

Ein Unterhaltsverpflichteter hat keinen Einfluss / kein" Mitspracherecht", wie der Unterhalt für das minderjährige Kind von der Mutter verwendet wird; er kann ihn also nicht "ansparen" für das Kind...

Dies gilt nur, solange das Kind minderjährig ist!

Eine "Vorleistung" gibt es hier nicht. Die Mutter ist genaus so unterhaltspflichtig wie der Vater.

Sobald das Kind volljährig wird, gehen alle Unterhaltsansprüche auf es über, auch die alten!

0

rein rechtlich gesehen ist es das geld des kindes..... das kind hat es auch eingeklagt bzw den titel erwirkt, mit hilfe der mutter

da das kind noch minderjährig ist kann die mutter über die unterhaltszahlungen verfügen... auch rückstände, solange sie nicht an das jugendamt zurück gezahlt werden müssen, weil unterhaltsvorschuss bezogen worden ist

der vater darf es nicht auf ein eigenes sparkonto packen, ohne das einverständnis der mutter

unterhaltszahlungen sind ja für die laufenden zahlungen des alltäglichen bedarfs gedacht, wie kleidung, lebensmittel etc, aber eben fürs kind

genau, die Zahlungen sind für die laufenden Kosten gedacht, die ja zu diesem Zeitpunkt auch noch da sind, da es ja zuhause wohnt, und Klamotten, etc braucht. Wenn es aber auf einem Sparbuch ist, dann kann es ja nicht zum lebensunterhalt genommen werden.

0

 wenn die mutter unterhaltsvorschuß erhalten hat,dann dem jugendamt,zumindest die summe die sie von da erhalten hat.wenn nicht dann natürlich ihr.

 

Vaterschaftsanerkennung und Unterhalt für das Kind, das im Ausland lebt?

Ist so eine Situation enstanden, ein Kind hat einen biologischen Vater, einer deutsche, der seinen Sohn nicht anerkennen will. Im Moment lebt der Junge mit seiner Mutter in Belarus. Hat er überhaupt Recht an die Anerkennung von dem Erzeuger und Unterhalt, wenn der biologische Vater in Deutschland ist und er mit der Mutter im ausland? Danke im voraus für Ihre Antworten

...zur Frage

Wen steht der Unterhalt meines Vaters zu, mir oder meiner Mutter?

Also Vorab ich bin seit 5 Monaten Volljährig und gehe noch zur Schule und möchte danach auch noch Studieren:

Ich habe vor kurzem eine andere Frage gestellt, welche sich auf einen Streit zwischen mir und meiner Mutter bezieht (Sinnvoll die Frage zu lesen und diese Frage dann mit meiner neuen zu verbinden)

Nach dem letzten Gespräch mit meinem Vater, kam er zu dem Entschluss, mir den Unterhalt auf mein Konto zu überweisen, anstatt aufs Konto meiner Mutter.

  1. Darf er das?
  2. Meint meine Mutter, ich müsse ihr den Unterhalt zurück geben
  3. Falls nicht die hälfte der Miete zahlen (was in etwa so viel wie der Unterhalt ist)

zu meiner Mutter: Sie geht nicht arbeiten und lebt vollkommen von jeglicher Art von Geld, welches sie durch mich bekommt.

ich bekomme weder Taschengeld , noch wirklich Essen oder sonstigen Unterhalt von ihr. Ich kaufe mir meine Kleidung durch Taschengeld von meinem Vater und esse so gut ich kann bei meiner Oma. (Spätestens jetzt wäre es hilfreich sich meine erste Frage durchzulesen).

Steht mir der Unterhalt zu? oder kann sie mir den Unterhalt wieder wegnehmen? Ich kaufe mir eh alles selbst, von daher würde ich es auch weiterhin mit dem Unterhalt machen. Es ändert sich letztendlich nur eine Sache: Ich habe weniger Stress und muss mir keine Gedanken machen, dass ich jeden Tag die gleiche Hose trage, oder mir überlegen wo ich essen her bekomme ( ich bin nicht abgemagert, kein bisschen, liegt aber letztendlich an meiner Oma und daran, dass ich wenn ich Geld habe, mir draußen Essen kaufe.).

LG

...zur Frage

Ein Vater mit 1 kind (16 J.) im Haushalt und Vollzeitjob soll Unterhalt für die Mutter mit 1 Kind (13) und Teilzeitjob zahlen? Geht das so einfach?

Die Mutter mit dem jüngeren Sohn wohnt allein, und der Vater wohnt mit dem großen Sohn und seiner neuen Partnerin (getrennte Hauswirtschaft) in einer Wohnung. Die Mutter arbeitet Teilzeit und der Vater Vollzeit und seine Freundin auch. Sie hat jetzt beim jobcenter angegeben das sie Unterhalt für den jüngeren Sohn benötigt .muss der Vater wirklich zahlen? Netto-Verdienst ca.2000

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?