Wem gehört das Fahrzeug, wenn der Fahrzeugbrief gestohlen wurde?

7 Antworten

Also, ich hatte diesen Fall. Mein Ex hatte beides Schein und Brief. Den Kaufvertrag hat er versch... das Auto wurde aber von meinem Geld bezahlt. Die Polizei ( längere Geschichte ;) ) hat mir gesagt, dass das Auto rein rechtlich Ihm gehört, weil er beides hatte, Schein und Brief. Ich musste also ne Anzeige machen, und auf gut Glück hoffen dass er es mit Drohung der Anzeige wieder gibt. Und Glück gehabt ;) Aber es hätte auch ganz anders ausgehen können. LG

Ganz allgemein: Durch Diebstahl erwirbt man niemals Eigentum.

Doch. Bei Raubüberfall wo das Geld gestohlen wurde und der Täter unbekannt ist, geht das gestohlene Geld in das Eigentum des Täters über. Gängige Praxis ist es, dass vom Staat für reiche Leute Steuerosasen eingerichtet werden, damit sie keine Steuern zahlen müssen. Auch hier gehen die geraubten Steuern in das Eigentum der Vermögensbesitzer über.

0
@profi24

Höchst interessant! Gehörst du selber zu diesem Personenkreis? Anders kann ich deinen mehr als dubiosen Kommentar nämlich nicht deuten. Einen Bekannten von mir, von Beruf Amtsgerichtsdirektor, würde deine Identität sehr interessieren. Und vor allem, woher du diesen ausgemachten Schwachsinn hast.

0

Soweit ich weiß gilt neuerdings (seit 2005) der Fahrzeugschein nur noch in Verbindung mit dem Fahrzeugbrief. Ohne Fahrzeugschein kann der Dieb normalerweise nichts machen. Ich würde auch zur Polizei gehen und den Diebstahl melden, bzw. auf die Kfz-Zulassung??. Unbedingt!!

Wem gehört das Fahrzeug wenn Brief auf mein Namen und Kaufvertrag auf Jemand anders ist?

Hallo, ich habe meinen Auto verkauft. Es ist noch auf meinen Namen angemeldet und fahre es noch... Der Käufer ist ein Kollege von mir jedoch benutze ich es noch weiter weil er es für den sommer gekauft hat...

Wenn jetzt was passieren sollte z.b. Beschlagnahmung oder ein Vollzieher ankommt...

Wem gehört das Fahrzeug !?!?

...zur Frage

Wer ist der Fahrzeug Besitzer?

Liebe community,

folgendes, wenn ich im Fahrzeugbrief als Besitzer/Halter des Fahrzeuges eingetragen bin, und z.B ein Familienmitglied würde mit einem Kaufvertrag um die Ecke kommen und sagen, es wäre sein Auto... wem würde dieses Auto in einem Rechtsstreit zugesprochen werden?

...zur Frage

Auto gekauft. Rechnung und Fahrzeugbrief laufen auf meinen Bruder. Ich habe das Auto (Schwester) aber bezahlt, weil es auch für mich ist. Wem gehört das Auto?

...zur Frage

Halterwechsel beim Auto was dem Vater gehörte?

Hey,

Ich habe damals meinem Vater sein Auto abgekauft als ich meinen Führerschein gemacht habe. Dafür habe ich leider keine schriftliche Bestätigung, denn welches Kind denk daran wenn es das privat bei deinen Eltern kauft...?

Die letzten Jahre lief die Versicherung und die Meldung über den Namen meines Vaters und ich bin das Auto gefahren.

Nun geht der Kontakt auseinander und er möchte nicht mehr, dass das Auto auf seinen Namen läuft.

Ich möchte nun das Auto abmelden und verkaufen, da ich mir eine Versicherung über meinen Namen momentan nicht leisten kann. Oder zu einem anderen Zeitpunkt wieder nutzen und vorübergehend abmelden.

Was muss ich nun machen, da ich als Halter nicht im Fahrzeugbrief oder so stehe und verhindern möchte, dass mein Vater sich mit dem Zweitschlüssel einfach so den Wagen "abholt"?

Danke im Vorraus !

...zur Frage

Wem gehört ein Fahrzeug?

Hallo,ich würde gerne mal wissen : Wem genau gehört ein Fahrzeug?

z.b. wenn ich mir ein Fahrzeug kaufe und im Kaufvertrag stehe, es auf meinem Vater anmeldet/zulasse und meine Mutter den Brief hat ? Was hat Gültigkeit? Man sagt ja immer, der der den Brief hat ist der Besitzer ?stimmt das? Das ganze ist nur ein Beispiel :)

...zur Frage

Autokauf, aber Fahrzeugbrief beim Händler?

Hallo,

Ich habe vor mir einen neues Fahrzeug zu kaufen, ich habe auch schon eins besichtigt und würde es auch gerne kaufen, der Fahrzeugbrief aber, befindet sich noch bei der Bank. Da der jenige das Fahrzeug Finanziert hat. Wir hatten den deal, dass wir zusammen mit dem Geld den Fahrzeugbrief abholen gehen. Das heißt also, ich nehme Kohle mit, der gibt das Geld ab, bekommt den Fahrzeugbrief, gibt ihn mir und das Fahrzeug gehört mir. Jetzt meine Frage wie mache ich das, dass ich auf der Sicheren Seite bin, dass alles glatt verläuft. Also zu dem verkäufer sehr seriös, auch sehr netter Kerl, wir haben schon einen Autokaufvertrag gemacht bloß halt nur alles eingetragen, ohne eine Unterschrift zu setzen, dass würden wir erst dann machen wenn es so weit ist.

im voraus vielen dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?