Welpe zu groß?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Stell doch die Frage an den Züchter, der weiß doch wie groß die Hunde der Vorfahren waren. 

Finde 5 Monate und 23 kg keinesfalls verwerflich. In dem Alter haben sie meist 3/4 ihres endgewicht erreicht. 

Beide Rassen gehören zu den Vorstehhunden, mit hohem Jagdtrieb. Hast eben ein Mischling aus den beiden Rassen, mischlinge sind Überraschungspakete. Aber da sich die beiden sehr ähnlich sind, vom Körperbau , wird es wohl auf ein Endgewicht von um die 30 kg haben. 

Meist haben die Hunde ihr Endgewicht im Alter von 12 Monaten erreicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von douschka
15.07.2017, 03:34

Wiederspreche Dir ungern, aber Hunde bauen je nach Genen 2-3 Jahre weiter aus, auch wenn sie die Höhe bereits mit 12 Monaten erreicht haben sollten. Somit ist mit weiterer Gewichtszunahme zu rechnen. Da erst 5 Monate alt, wird er noch einiges draufpacken und gut über 30 kg schwer werden.

Keine Ahnung wie korrekt die Stockmaßmessung ist. Man müsste die Beine sehen. Ein Prachtexemplar scheint es zu sein.

3

Jeder Hund wächst ein bisschen unterschiedlich, meine Dicke war auch als sie jung war ein Riese unter den Zwergen ;) Es war ein Miniwurf mit nur 2 Welpen und entsprechend waren die beiden ganz schön propper und schnell in der Entwicklung, die Milchbar hätte auch für ein paar Mäulchen mehr gereicht.
Trotzdem ist Madame letzten Endes normal groß (etwas größer als die Mutter, minimal kleiner als der Vater), nur sehr kräftig gebaut so das sie immer mal für einen Rüden gehalten wird (obwohl ich finde das sie ein "Mädchengesicht" hat). Die endgültige Höhe hatte sie mit nicht ganz einem Jahr erreicht, die richtige Figur erst mit rund 3 Jahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Hündin hatte ihre volle Größe schon mit 8 Monaten erreicht, zur Ausformung der Muskulatur und Körpermasse brauchte sie ca. 2 Jahre. Ich züchte selbst und weiss, das Wachstum und Entwicklung vor allem individuell ausfallen, sich aber den Größen der Eltern und Großeltern orientieren. 

Bei mir es immer so, der Welpe der mit 6 Wochen der Kleinste war, war auch später im Vergleich zu seinen Geschwistern der Kleinsten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?