Wachstumschub beim Welpen?

2 Antworten

Der Hund soll laut Rassestandart 25 cm haben wenn er ausgewachsen ist und deiner hat mit 3 1/2 Monaten 21 cm? Da hat dir ein Vermehrer Scheiß erzählt...sind die Papiere vom VDH? Wenn nicht, sind sie wertlos.

wie mienst du das ? laut rassenstandart soll sie 25 cm sein. sie wächst doch auch noch...oder wie ???

0
@Penni6

ne freundin hat auch ein malteser (weibchen) und die ist 22cm groß und ist schon 2 jahre.Dein Hund ist erst 3 1/2 monate und schon 21 cm..naja :D

0

Da du mir schon öfter aufgefallen bist und ich schon deine Fragen die ganze Zeit mitverfolge.Wie es sich anhört handelt es sich bei deinem Hund um ein Weibchen,das heißt das sie nach Standrat eine Widerristgröße bis zu 23cm erreichen darf.So einen starken Wachstumsschub kann sogar ein Kleinhund nicht haben.

Von tränenden Augen,Nabelbruch,Grasmilben und jetzt die Größe.hmm..Jetzt mal Klartext: Habt ihr den Hund von einem Züchter aus dem Zuchtverein (ab 800€) oder war es ein Billigwelpen vom Vermehrer?Wenn der Hund keine Papiere hat gilt er streng gesagt als nicht reinrassig,denn du hast keinen Beweis auf der Hand.

ok. also es waren keine grasmilben, sondern flöhe ;) ging aber schnell wieder weg. aber ich meine, ds ist auch ziemlich normal. die trändende augen sind auch bei maltesern normal. vorallme bei maltesern. da habe ich mich informiert. die augen sind und waren auc nie schlimm. und seit ich sie pflege, ist auch nix mehr da. das ist vorbei. wegen dem nabelbruch: ja, deswegen haben wir sie angerufen und wirklich angemeckert! Aber der TA meinte; es ist nicht schlimm, solange es klein bleibt. weil der nabelbruch sehr klien ist und sich auch nicht vergrößert. der hund war von einer züchterin sie meinte" es war ausversehen". der hund hat anfänglich 480 gekostet, haben aber für 450 verhandelt. und ja, papiere haben wir.

0
@Penni6

"ausversehen"-meinst du damit die Welpen sind "ausversehen passiert" oder war das auf den Nabelbruch bezogen.Jedenfalls ist sind 22 cm für einen 3 Monate alten Malteser schon etwas viel,da sie sicher noch etwas wachsen wird und dann nicht dem Standart entspricht,aber was solls,wenn sie sonst gesund ist,ist ja alles im grünen Bereich.Die Züchterin war aber sicher nicht vom Zuchtverein,habe dort noch nie von 480€ Welpen gehört,aber ist ein anderes,wehleidiges Thema.

0
@xxSmilexx

naja das mit dem "vershehen" meine ich damit (naja du weißt schon!) ach ja, mein fehler. ich habe sie nochmal gemessen und sie ist 20-21 cm groß und wiegt 2.8 kg. ist das aber tortzdem noch okay ??

0
@Penni6

Malteser erreichen ja ein Gewicht von 3-4kg.So genau kann ich das jedoch nicht einschätzen,da es einfach auf den Hund ankommt und ich den Hund nicht vor Augen haben (auch kein Bild).Du kannst beim nächsten TAbesuch einfach nachfragen.Meist merken Besitzer jedoch ob der Hund etwas zu viel oder zu wenig auf den Rippen hat.Da sie sich noch im Wachstum befindet kann noch einiges passieren,deshalb warte einfach ab,dass wichtigste ist das sie gesund bleibt!

0

Zweithund rüde oder weibchen

Guten morgen, wir haben einen 2 jährigen nicht kastrierten malteserrüden, gerne würden wir uns einen zweiten zulegen, welche rasse paßt dazu,eventuell gern wieder einen malteser,welches geschlecht,alter ?

...zur Frage

Wachstums fragen/ Probleme?

Hey da bin ich wieder,
Meine kleine Schwester/13 ist 1,75 groß.
Sie will nicht weiter wachsen. Meiner Mutter bereitet das auch sorgen. Weiß einer von euch, was man dagegen Tun kann, damit man den Wachstum vermeidet? Ich weiß man kann’s nicht richtig verhindern, aber man könnte es vermeiden. Kann jemand weiter helfen ? Danke

Angaben:
Weiblich
13
1,75 groß
74 Kilo
Regelblutung seit Mai 2016

...zur Frage

Wieso nehme ich nicht ab ( brauche Hilfe)?

Ich trinken 2,5l Wasser pro Tag, laufe jeden Tag 2 Stunden und achte nicht zu viel zu essen. Was mach ich falsch, dass ich nicht abnehme.

Größe: 157cm Gewicht 54,5 kg

Mein Ziel wären 50 kg dann wäre ich zufrieden.

...zur Frage

wächst man mit 16 noch? (mädchen)

hallo, ich werde in 1 monat 16 und bin 165 cm groß. ich war fast 3 jahre lang magersüchtig und (ich glaube) deswegen wachse ich nicht mehr. seit meinem 12. lebensjahr bin ich nur ca 4 oder 5 cm gewachsen. ich bin echt am verzweifeln, denn als kind war ich immer eine der "großen" und jetzt gehöre ich eher zu den "kleinen". obwohl ich immer schaue, dass ich nicht zu viel esse, bin ich nicht mehr so sehr auf mein gewicht fixiert wie früher(wiege jetzt 54 kg, kommt mir bei meiner größe zu viel vor!!) außerdem habe ich seit ca. einem halben jahr STÄNDIG hunger, in der schule und auch zuhause, ich werde irgendwie nie richtig satt. meine eltern sind eher klein, aber mein 18 jähriger bruder ist 185 cm groß und meine 14 jährige schwester hat mich auch schon längst überholt(169 cm) ich finde es unfair, dass meine geschwister so groß sind, und ich so klein!! kann ich mein wachstum irgendwie beeinflussen, werde ich noch einen wachstumschub bekommen?? so einen richtigen wachstumsschub hatte ich ja nicht.. :(

...zur Frage

Welche Größe kann ich bei meinem Welpen erwarten?

Hallo,ich hab einen Berner-Sennen-Mix -Rüden, 5 Monate alt. Momentan ist er 60cm (Schulterhöhe) und wiegt 30 Kilo.Muss ich damit rechnen,dass "noch viel kommt",oder wächst er jetzt kaum noch? Übrigens habe ich ihn mit 12 Wochen gekauft, da war er 42 cm hoch und wog 12,5 Kilo.

...zur Frage

Golden retriever welpe - zu dick oder zu dünn?

Ich habe folgendes „Problem“. wir haben seit ein paar tagen einen golden retriever welpen. Und wir haben ihn heute gewogen weil wir dachten er sei eventuell zu dick, da er ein etwas dickes Bäuchlein hat. Doch als wir in wogen sahen wir, dass er nur 5 kg wiegt. Er ist 8 wochen alt, seine rippen sind gut fühlbar aber auch nicht zu viel. Jetzt fragen wir uns eben ob er nun zu dünn ist, weil wir im internet gelesen haben dass ein 8 wochen alter welpe 7-8kg wiegen sollte. Aber sein Bäuchlein ist halt doch etwas dick? Würde mich über eure Hilfe freuen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?