Welpe beißt in die Leine, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Natürlich muss man mit einem Welpen trainieren, aber stress würde ich mir deshalb nicht machen!

Wie kleine Kinder, spielen auch Welpen in jungen Jahren viel. Das mit dem beissen in Hosenbeine, Leine und co. lässt auch mit der Zeit von selbst nach.

Bei uns war das zumindest bei 3 unserer Hunde genauso und hat fast von selbst nachgelassen.

Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

euer welpe braucht vertrauen vllt weil es noch jung ist und eich vllt nicht so gut kennt er/sie braucht viele spiele zbs raus gehen oder sga ma so er beist leine rein dann lass es los und oder frei rum laufen er muss sich erstmal drangewöhnen wie lnage habt ihr den hund denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das leinetraining ist ein andauernder przess. es geht nur mit liebevolle geduld und positiver verstarkung.

du findest wertvolle tipps im buch "welpen" von clarssa von reinhard?animal learn verlag.. oder in ihren vidaos auf youtube

bitte nimm den welpen nicht hoch. nimm ihr konsequnet die leine aus dem aul, ziehe nicht gehe einfach lockend weiter.. evtl mit einem leckeli als anreiz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben bei meinem Welpen eine dünne Stahlkette am Ende der Leine befestigt so hat die Leine weiter oben angefangen und der Reiz da rein zu beißen besteht nach ein paar Mal bei uns absolut nicht mehr. Ich werde die Stahlkette nach einer Weile wieder entfernen, wenn er komplett damit aufhört reinzubeißen.

Meiner wollte mal meine Flip Flops fangen die ihm dann beim zurückfloppen eine auch die Schnauze gegeben haben, war natürlich nicht beabsichtigt aber seitdem hält er sich von Füßen fern, mit den Beinen hatte ich noch nie Probleme. Allerdings funktioniert bei mir am Besten ein Impulsives 'Au' oder 'Stop'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben auch einen Welpen... wir arbeiten bei uns in der Hundeschule gerne mit einem kleinen Schreck... am besten pickst du sie von hinten leicht mit den Zeigefingern in die leiste... dieses tut dem Hund nicht weh und du kannst es bei jeder Situation anwenden. Hunde halten Viel aus. Unser wurde an den ohren und an der leftze über den platz gezogen und es hat ihn nicht gestört. 

Versuche es am besten auch mal das du das Halsband ganz weit oben am Hals hast somit hast du eine bessere Kontrolle über den Kopf. Bei dieser Methode hat der Hund auch keine schmerzen und die Luft wird dabei nicht ab geschnürrt wenn du noch 2 Finger unter das Halsband bekommst. Ich würde wenn sie ins Bein beißt das bein nicht weg ziehen weil die Hunde dadurch ein jagtverhalten bekommen kann. Ich würde trotzdem bei einer hundeschule vorstellig werden wenn es nicht besser wird. 

Ich hoffe ich konnte helfen😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
12.07.2016, 10:34

bitte keine solchen brutalen methoden empfhelen. hunde muss man nicht picksen oder an den ohren ziehen -das ist unmoeglich! willst du, dass man dich so erzieht??? 

2
Kommentar von spikecoco
12.07.2016, 18:31

man zieht seinem Welpen/Hund das Halsband sicherlich nicht oben am Hals an. Denn dort sind wichtige Nervenbahnen und Adern, willst du deinem Hund nach Cesar Millan Methoden die Luft und Blutzufuhr abdrücken,? Die Methoden in deiner Hundeschule sind eine Anzeige wert, welcher unfähige Trainer oder Besitzer zieht seinen Hund so wie ihr durch die Gegend?. suche dir eine gewaltfrei arbeitende Hundeschule, eine die es nicht nötig hat, Welpen mit fragwürdigen Methoden zu "erziehen"

0

Was möchtest Du wissen?