Wellensittich mit nach England?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

There are no restrictions on bringing pet rodents, rabbits, birds, ornamental fish, invertebrates, amphibians and reptiles to the UK from other EU countries.

Zitat: https://www.gov.uk/take-pet-abroad

Auf deutsch: Dein Pepi darf mit, ohne dass Dein Tierarzt ihn "reisefertig" machen muss.

Ich denke trotzdem, daß die Reederei dem Tiertransport zustimmen muss. Sie können auch ihre Bedingungen dafür haben, aber sonst ...

Gruß S.

1
@Sirius66

Vor weiteren Antwortrateversuchen könntest Du einfach die Webseite einer der Fährschiffreedereien

http://www.brittany-ferries.co.uk/information/PETS-travel-scheme/travelling-by-ferry-with-pets

besuchen und Dich über The PETS Travel Scheme and Brittany Ferries informieren, die eindeutig sagen, dass Beschränkungen und Quarantänebestimmungen sowie der Transport in Käfigen nur cats, dogs and ferrets travelling between qualifying countries in the EU betrifft. Sonst gelten die Einfuhrbestimmungen, auf die ich in meinem ersten Beitrag verwiesen habe.

0
@lastgasp

Warum soll ich das denn tun? Ich will kein Tier verschiffen. Wenn du dem TE alles abnehmen willst, kannst du das ja gerne tun. Außerdem weißt du doch gar nicht, welche Fähre genommen werden soll.

Aber Ratgeber-Held wirst du bestimmt auch so.

Lass doch den TE entscheiden, was er/sie mit den Antworten macht.

1

Engländer lassen Tiere nicht so ohne weiteres in ihr Land. Da gibt es Quarantänevorschriften. Ob die auch für Wellensittiche gelten, erfährst Du bei der englischen Botschaft.

Klingt wie die Wetterprognose: Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter oder es bleibt wie es ist.

Customs, Pets, Import und United Kingdom als Suchbegriffe können das Raten oder Mutmaßen vermeiden.

0

Dann frag deine Eltern nach der Reederei, mit der ihr fahren werdet. Die werden dann eine Homepage haben, wo man nachlesen kann, ob es überhaupt geht und was man für einen reibungslosen Transport von Tieren tun muss.

Gruß S.

Erkundige dich nach den aktuellen Einfuhrgenehmigungen für Tiere. Ein Anruf beim Zoll reicht und dein Tierarzt kann dir auch helfen das rauszufinden. Die Fähre hat rein gar nichts damit zu tun!

Na doch. Die müssen die Regelungen kennen. Sie werden nicht befördern/einführen, was nicht befördert/eingeführt werden darf. Außerdem können sie für sich allein - sie haben "Hausrecht" Entscheidungen treffen, was sie befördern WOLLEN. Da nützt es gar nicht, wenn die Zollbestimmungen JA sagen, die Reederei aber NEIN. Sie haben nicht die Pflicht, alles und jeden mitzunehmen.

Gruß S.

2

Ganz unabhängig davon, ob das erlaubt ist, solltest du dir lieber die Frage stellen, ob du das deinen Wellis wirklich antun willst? Bedenke den Stress für die Vögel. Das ist schließlich keine Fahrt von nur 2 Stunden. Ich würde dir raten, sie hier in ein schönes Zuhause zu vermitteln oder sie im Tierheim abzugeben.

welli.net/forum/

vwfd-forum.de/index.php?sid=db9297e2bc2eb3b4e0d7b2445d6e3047

vogelforen.de/forum.php#gegenseitige-hilfe

sittich-foren.de/viewforum.php?f=19

Gerne kannst du diesbezüglich auch die Meinung anderer Welli-Experten und -Freunde in den oben genannten Foren erfragen.

Was möchtest Du wissen?