Welches Outfit fürs Zeitungen austragen?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Hallo Jannick :)

Habe selbst als Schüler Zeitungen ausgetragen & bis vor einem Jahr immer mal wieder Vertretungsweise aus Hobby mal für ein paar Tage getragen ------> und trug in der Regel eine alte Hose/Jeans zu komfortablen Turnschuhen, und bei Witterung wie dieser auch natürlich eine Jacke sowie ein Langarm-Shirt bzw. oftmals was "lagenmäßiges" im Sinne von Kurzarm über Langarm oder so ;)

Die Jogginghose ist auch okay & da einen morgens sowieso keiner sieht, kannst du das machen.. die "Kollegen" die ich um 3.40 Uhr an der Abladestelle traf waren die einzigen, die ich traf & die trugen oft auch eine Jogginghose. Da ist nix dabei, wobei ich mir für die Wintertemperaturen vllt. eine Funktionshose kaufen würde.

Wichtig ist dass die Hose nicht gerade eng sitzt, da das durch die Reibung Hautprobleme auslösen kann.

Ansonsten viel Spaß :)

Dein Outfit ist beim Zeitung austragen wirklich unwichtig, du kannst ganz normale Kleidung tragen, wie es dir beliebt. Bei Minustemperaturen wäre eine Jogginghose ungeeignet, ansonsten kannst du sie tragen, machen viele. Bei Minustemperaturen würde ich dir erfahrungsgemäß auch noch eine lange Unterhose empfehlen. Stoffhandschuhe nicht vergessen, haben den Vorteil, die Finger werden nicht schwarz und sie frieren nicht ein. Bei Dunkelheit unbedingt darauf achten, das man dich sieht, wenn du Strassen benutzen musst, deshalb tragen viele Kollegen sogar eine Warnweste oben drüber. Wichtig ist, immer freundlich zu den Leuten sein, die Zeitungen vernünftig in den Briefkasten stecken. Bei Regenwetter darauf achten, das sie nicht so nass werden. Wünsche dir viel Erfolg.

Mach dich doch nicht lächerlich. Zieh eine Jeans an und eine Jacke. Es ist nicht wichtig, welche Marke die Jacke hat. Was aber wichtig ist: Bei schlechtem Wetter sollte die Jacke wasserdicht sein!

Solange du dich wohl fühlst in dem was du an hast, ist es eigentlich egal
Aber keine schlechte Idee so du da hattest
Du darfts Jogginghosen anhaben aber wenn du dich nicht wohl fühlts dann machs nicht. Ich finde es persönlich nicht schlimm solange du dich niht wie ein assi verhältst ^^

Ich würde das dem Wetter anpassen und nicht der Mode.

Im Moment - kalt - warme Sachen egal wies aussieht.

Zeitungen austragen ist nicht Laufsteg, Modenschau. Ist Arbeit.

Dafür braucht man kein "Outfit" sondern einfach bequeme und zweckmäßige Kleidung.

Zieh an was du willst.. Schließlich hat dein arbeitsgeber nichts vorgegeben und du trägst nur zeitung aus. Den leuten ist völlig egal was du anhast da sie nur ihre zeitung wollen...

Ist eigentlich nicht wichtig wie man ausschaut es ist ja nur Zeitung austragen würde glaub ich ne Jogginghose mit Sneaker und einem Dicken Pullover anziehen 

Zieh das an, was dir gefällt und was für's Wetter geeignet ist. 

Aus Sicherheitsgründen ziehe bitte auffällige Kleidung an.

Es ist wichtig, daß Du von anderen Verkehrsteilnehmern gut und rechtzeitig gesehen wirst.

Alles andere ist relativ unwichtig. LG!


Dein erster Vorschlag ist prima!

Die Zeitungsausträger hier laufen "stinknormal" herum. So, als was sie auch sonst anhätten.

Ist es denn die SZ, oder die FAZ oder eine noch konservativere Zeitung?

Dann vielleicht mal das erste halbe Jahr nicht zu leger 'rumlaufen.


Ganz Normal Jeans t Shirt jacke

Ohne Frack geht da nichts.

Einfach irgendwas, wodrin du es gemütlich hast, mein Gott...

Ich würd mir das bequemste packen das du hast und damit austragen. Du bist 13, niemand kümmert sich einen Kericht dafür wie du draußen rumläufst. 

Was möchtest Du wissen?