Nein, ich verbinde sowas nicht mit Körpergröße
  1. Hat nichts miteinander zu tun. Auch nicht so dumme Sprüche wie: „an der Nase eines Mannes erkennt man seine Johannes".
  2. Wer behauptet, dass das in jedem Fall ein Vorteil wäre? Vielleicht empfindet frau das im Einzelfall auch eher als einschüchternd?

Nebenbei bemerkt, aus eigener Erfahrung: Und das große Männer im Allgemeinen (jetzt nicht aufs Sexuelle bezogen!) öfters weniger Selbstbewusstsein haben wie „mittelgroße Männer" hängt auch damit zusammen, dass diese sich nie auf dem Schulhof verteidgen mussten, weil jeder automatisch eingeschüchtert war, wenn sie einfach da in der Ecke standen...

...zur Antwort

Du bist der Gastgeber, also kannst Du auch absagen.

...zur Antwort

Sich weniger sehen, dann freut man sich auch wieder aufeinander!

...zur Antwort

Habe ich eine Angst vor dem Leben an sich entwickelt?

Hallo ich w/19 mache mir momentan Gedanken dazu was ich überhaupt mit meinem Leben anfangen soll. Ich komme aus normalen/guten Verhältnissen und wohne momentan aufgrund meines Studiums seit 3 Monaten 3 1/2 Stunden von Zuhause entfernt.

Was ich letztens an einen Freund schrieb:

Ich glaube ich müsste nicht mal viel verdienen in meinem Leben, nur so viel dass es zum Leben gut ausreicht. Nur immer wenn ich darüber nachdenke, dass ich finde dass das Leben an sich im Prinzip sinnlos ist weil wir alle am ende ohnehin sterben (nein keine Sorge, ich habe keine Depressionen) und ich dann darüber Nachdenke was die Wurzel meines Problems ist, komme ich immerwieder dahin zurück, dass der Sinn meines Lebens ist glücklich zu sein (denn sonst bringt ja alles andere nichts) und ich manche Dinge in meinem Leben einfach nicht tue weil ich fürchte dadurch unglücklich zu werden oder mir den Weg zu einem späteren Glück zu verbauen. Nur bei diesem Vorgang selbst werde ich immer unglücklich.

Ich studiere unter anderem Psychologie weil man damit am Ende so schön viel machen kann und ich damit so viele mögliche Wege zum Glück habe wie es geht. Nur der Vorgang selbst macht mich unglücklich. Nur ich weiß auch, dass meine Eltern zu enttäuschen (auch wenn sie sagen dass es sehr schwer ist sie zu enttäuschen) etwas ist was mich ebenso unglücklich machen würde. Nur meine Eltern sagen immer ich soll das machen was mich glücklich macht.

Nur da sind wir wieder beim Ausgangsproblem: Ich weiß nicht was mich glücklich macht und habe vermutlich auch Angst neues auszuprobieren aus vermutlicher Angst es könnte mich unglücklicher machen als es müsste.

Kann es sein, dass ich eine Angst vor dem Leben an sich entwickelt habe?

...zur Frage

Weniger denken, mehr tun. Das macht immer glücklich

...zur Antwort

Jeder kann sich doch für sich weiterentwickeln...
Das passiert doch meistens automatisch.

So wie man sich auseinander entwickeln kann, kann man sich auch so entwickeln, dass man nach einigen Jahren wieder interessant für einander ist. Vielleicht sogar einiges an den Eigenschaften, die den anderen gestört hatten, etwas abgelegt hat... Wer weiß das schon?

...zur Antwort

Monatelang schämen nicht, fände ich auch etwas übertrieben. Vielleicht etwas angespannt beim nächsten Wiedersehen oder Treffen.

In dem Moment selbst ist es etwas unangenehm. Man verletzt sein Gegenüber, das ist unschön.

Aber: Ich sage dann wohl auch warum: „Du bist nicht mein Typ, Deine Art gefällt mir nicht, Du bist in dieser Hinsicht zu schnell/ oder zu langsam, zu passiv.... u.s.w. ."

Mehr kann man doch nicht tun, wenn man jemandem sagt: „Du bist es nicht. Und Du wirst es auch nicht werden."

...zur Antwort

Wir können hier nur vermuten.
Das entscheidet/entcheiden der/die Richter, musst Du abwarten. Man muss die gesamte Persönlichkeit beurteilen plus was da sonst noch so los war.

...zur Antwort
  1. Vielleicht: Gutes Zeichen, sie ist möglicherweise im Gespräch und möchte nicht unhöflich sein.=> Wenn Ihr zwei Euch dann zum Essen seh, ist Sie ganz aufmerksam und nicht durch das Handy abgelenkt.
  2. Kein oder schlechtes Internet?
  3. Lässt Dich bewusst zappeln als Test... ;-) aber auch gute Übung.
...zur Antwort

Ruf doch erst einmal bei so einer Notfallnummer an. Die können Dich beraten!
Vor allem viel Wasser oder Tee trinken, das ist echt wichtig.

...zur Antwort

Kuscheln ist für mich auch immer etwas streicheln.Das ist auf jeden Fall etwas, was man nur mit Vertrauten machen kann.

Eine Umarmung kann auch etwas "steif" sein, je nachdem so zum Abschied oder so macht man das gelegentlich auch mit Leuten, die man kaum gut kennt.

...zur Antwort

Der Kollege hat eine berechtigte Frage gestellt, dadurch wirkst Du unglaubwürdig.
Mit Darm kann man soiweso kaum voor die Tür....

Bei gereiztem Magen und Darm bekomme ich höchsten einen Zwieback "rein".

Dann kann es ja so schlimm nicht gewesen sein, denken ich...

...zur Antwort

Das ist eine Super-Fragestellung! Da bist Du mit Sicherheit nicht alleine mit.
Google mal unter dem Fachbegriff "Prokrastination überwinden"
https://andreas-hofmann.net/prokrastination-ueberwinden/

Ich würde mir vor allem eine Belohnung in Aussicht stellen, und die mir auch nur dann geben, wenn ich etwas tatsächlich getan habe/hätte.

...zur Antwort