Welches Gaming Headset für 200-300 Euro würdet ihr empfehlen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Für das Geld kannst du schon etwas richtig Professionelles bekommen.

Schau mal nach dem AKG HSD 171. Das ist ein richtig guter Studio-Kopfhörer mit einem sehr guten, dynamischen Mikro.

Und du brauchst doch keinen 7.1 Sound! Das „.1“ steht ja immer für einen Subwoofer im Setup. Das kannst du mit einem Kopfhörer nur mit einem Knick im Frequenzgang simulieren – aber um so einen scheiß Knick im Frequenzgang nicht zu haben, setzt man sich halt Kopfhörer auf.

Außerdem können Spiele heutzutage durch geschickte Ausnutzung von psychoakustischen Effekten auch gut Räumlichkeit auf einem Stereokopfhörer darstellen. So etwas ist dann mitunter dein „simuliertes 7.1“. Echtes 7.1 würde heißen, dass da in einer Muschel vom Kopfhörer 7 Lautsprecher in einer sinnvollen Anordnung drinnen wären – sowas gibt’s aber nicht.

Zum Abschluss; der AKG HSD 171 ist ein richtig guter Kopfhörer, der auch in Studios rund um die Welt verwendet wird. Das Teil ist sehr niederohmig mit seinen 55Ohm – kannste überall dran hängen von der Top-Anlage bis zum Handy. Und er geht nicht kaputt. Selbst wenn, du kannst jedes Einzelteil noch nach Jahren als Ersatzteil bestellen. Das Teil kann man verdrehen und im Rucksack vergessen – egal.

Und er klingt wirklich gut! Ich hab ihn selber. Ich mag den Kopfhörer und das Mikro ist einfach von einer Firma die im Tontechnikbereich einen Ruf zu verlieren hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Zweifel bekommst du bei Sennheiser immer hervorragenden Klang.

Das hier zum Beispiel:

http://de-de.sennheiser.com/gaming-headset-pc-363d

Geht an der XBOX aber nicht, da es ein USB-Headset ist, wie fast alle 7.1 Headsets.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh in nen ordentlichen Laden und hör mal ein paar KHs Probe. Beyerdynamic DT880 Edition oder T90 zum Beispiel, oder den Sennheiser HD 600

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NuC1e4R
16.08.2016, 00:16

die sind halt nicht fürs gaming da... mit 2.0 komm ich nicht allzuweit! :-P

0

Mal ehrlich, Headsets sind pure Geldverschwendung. Das was die ganzen "bekannten" Hersteller da verkaufen bietet nichts Gutes. Es gibt auch Hersteller die gute Headsets verkaufen, so ist das schon. Trotzdem bekommt man vergleichbare Kopfhörer + Mikrofon für weniger Geld.

Also kauf dir am besten einfach normale Kopfhörer. Bei Sennheiser und Beyerdynamic bekommt man eigentlich immer was gutes. Beim Mikrofon musst du nicht so viel ausgeben, solange du nicht aufnehmen willst. Wie schon gesagt, in Headsets sind nur Mikrofone mit einem Maximalwert von 20€ (bei den wirklich teuren Geräten).

Wenn du noch mehr aus den Geräten raus holen willst, solltest du am besten noch eine Soundkarte kaufen. Da sind zum Beispiel die Geräte von Asus gut.

Und jetzt noch zu der Surround Lüge:
Diesen echten 7.1 Sound mit mehreren Lautsprechern kannst du die sparen, auch wenn damit immer geworben wird. Dadurch, dass normale Stereo Kopfhörer größere Lautsprecher haben, klingen sie deutlich besser und auch virtueller Surround klingt echter als echter Surround (klingt komisch, stimmt aber).
Man hat eben auch nur zwei Ohren, den Rest macht das Gehirn. Binaural aufgenommer Ton mit Stereo Kopfhörern gehört, ist so ziemlich der beste räumliche Ton. Die meisten Spiele können mittlerweile auch binauralen Ton simulieren.
Und das beste dabei ist auch noch, man kann sich eine 7.1 Karte auch sparen, eine Stereo Karte tut es da genauso und bietet besseren Ton zum gleichen Preis an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NuC1e4R
16.08.2016, 00:41

Sowas habe ich eben auch schon öfters im Internet gelesen. Nun verunsichert mich das schon einigermaßen. Zugegeben, das Headset was ich mir gekauft habe hat auch nur 2.0 nur die Soundkarte simuliert 7.1. 

Ich schließ jetzt einfach mal mein Audio Technica ATH-M50x an und vergleich das mit dem Turtle Beach. 

Was ich jedoch gestehen muss ist, dass ich mit 7.1 die Gegner trotz allem besser Orten kann. Das ist mir schon früher aufgefallen als ich von Stereo auf 7.1 gewechselt habe.

0
Kommentar von DougundPizza
16.08.2016, 07:13

Die Richtung kann man eindeutig besser Orten mit 7.1

0
Kommentar von androhecker
16.08.2016, 11:12

Das liegt nicht an 7.1 sondern an deinen Einstellungen. In guten Spielen kann man einstellen, dass man Stereo Kopfhörer verwendet. Dann simulieren diese binauralen Ton, was auch deutlich besser klingt als 7.1. Die Ohren können auch nicht hören, aus welcher Richtung der Ton kommt, das leitet das Gehirn allein von der Lautstärke ab. Du kannst auch mal mit einem Stereo Kopfhörer (Youtube) Virtual Barber Shop anschauen, daran sieht man wie unglaublich realistisch das mit guten Stereo Kopfhörern klingt.

0

Bei Echtem 7.1. Sound werden 6 Boxen in den Kopfhörer verbaut und einzeln Angesteuert. Bei Simuliertem 7.1. Sound sind nur 2 Boxen verbaut und er Sound wird auf dem Computer gerechnet und dementsprechend links und rechtts leiser und lauter b.z.w. höher und tiefer gestellt.

Wenn du ohne externe Soundkarte arbeitest steckst du 4 Stecker in die Audio ausgänge deines Pcs.

Persönlich halte ich von simuliertem 7.1 mehr als von echtem. Die Boxen sind einfach zu klein und zu nah beieinander als das man einen Unterschied feststellt. Dann kann man besser große und Qualitativ bessere verbauen. Kombinieren würde ich dies allerdings immer mit einer Soundkarte. Grob sollte die Soundkarte 50% vom Headset kosten aber mindestens 50€

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NuC1e4R
16.08.2016, 00:27

alles klar. wie schon gesagt habe ich mir dazu den tactical audio recorder gekauft. das sollte eine externe soundkarte sein. ob sie ihr geld wert ist weiß ich nicht, da ich mit soundkarten keine erfahrung habe.

0

Ein gutes Headset für pc ist sehr einfach. Es mit der xbox zu verbinden schrumpft dann jedoch die auswahl um 98%

Aber gute Headsets sind zum Beispiel Beyerdynamic dt 770 und dt 990 oder das mmx 300. Audio Technica hat auch gute Kopfhörer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Acefire
16.08.2016, 08:07

Du musst dringend mal nachlesen was ein Headset aktuell ist... DT 770 und 990 sind Studiokopfhörer und kein Headset.

0
Kommentar von Vishera
16.08.2016, 15:25

das weiß ich. was meinst du Warum ich das mmx300 ergänzt habe. da aber alle 3 vom Klangbild ähnlich sind, lohnt es sich mehr ein dt 990 zu kaufen und ein richtige Mikrofon dazu. nur weil er Headsets sucht muss man ja nicht nur Headsets empfehlen.

0
Kommentar von Vishera
16.08.2016, 15:25

und du muss mal dringend an deiner Kreativität arbeiten um so Zusammenhänge vielleicht auch mal zu erkennen.

0

Du warst mit dem Astro A50 nicht zufrieden???

Ich zocke hauptsächlich Rainbow Six Siege wo Sound und Ortung extrem wichtig sind und das 7.1 sowie die Soundquali hat mich absolut überzeugt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NuC1e4R
16.08.2016, 17:28

An sich ein gutes Headset, aber leider überteuert.... Außerdem fiel mein Xbox Controller manchmal aus, sobald ich den Adapter vom Headset eingesteckt habe... Nicht so toll und bei einem 300 Euro Headset darf sowas nicht passieren.

0

Beyerdynamic mmx 300

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?