Die einfachste Lösung wäre anstatt dem Gigabit (8 Adern) Ethernet jeweils nur vier Adern zu nutzen, dann hast du eben maximal noch 100mbit/s pro Gerät. Dafür gibt es Splitter Kabel. (Das geht natürlich auch nur einmal)

Die schönere Lösung wäre aber sicher ein Switch. Simpel ausgedrückt steckt man daran einfach die beiden Geräte und den Router über die Buchse und der Switch "verbindet" es. Dann kannst du auch die vollen ein Gigabit pro Sekunde nutzen.

...zur Antwort

(lejos installieren) jni.ht not found - was tun?

Ich bin gerade dabei, mir lejos für meinen NXT 2.0 (nicht ev3!) zu installieren.


  • Ich benutze XUbuntu 16.10
  • Ich benutze eclipse, selbst gedownloadet, nicht über die offiziellen Paket-Repositories sondern über die Seite des Herstellers

Ich habe folgendes Tutoriel befolgt: https://wiki.ubuntuusers.de/Archiv/LeJOS_f%C3%BCr_Lego_NXT/ . Hier noch mal in Kurzform, was ich getan habe:

  1. Ich habe folgende Codezeile wie angegeben in der Konsole ausgeführt:

    sudo apt-get install build-essential ant libusb-dev libbluetooth-dev 
  2. Ich habe mir die Datei - sie heißt leJOS_NXJ_0.9.1beta-3.tar - gedownloadet, sie in meinem Homeverzeichnis entpackt und mittels des mv-Kommandos nach /opt/ verschoben und anschließend zu lejos_nxj umbenannt. (Das scheint stillschweigend vorausgesetzt worden zu sein, da im Code für die .profile-Datei zuerst diese Zeile steht:

    export NXJ_HOME=/opt/lejos_nxj
  3. Ich habe die angegebenen Zeilen an die Datei .profile im Homeverzeichnis angelegt.

  4. Ich habe den Befehl sudo ant im angegebenen Verzeichnis ausgeführt.


Dabei kam es zu der Fehlemeldung:

Unable to locate tools.jar. Expected to find it in /usr/lib/jvm/java-8-openjdk-i386/lib/tools.jar

Buildfile: /opt/lejos_nxj/build/build.xml

jlibnxt:

clean:

jlibnxt:
       [cc] 1 total files to be compiled.
       [cc] In file included from /opt/lejos_nxj/build/libnxt/main_jlibnxt.c:30:0:
       [cc] /opt/lejos_nxj/build/libnxt/jlibnxt.h:2:17: fatal error: jni.h: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
       [cc]  #include <jni.h>
       [cc]                  ^
       [cc] compilation terminated.

BUILD FAILED
/opt/lejos_nxj/build/build.xml:87: The following error occurred while executing this line:
/opt/lejos_nxj/build/libnxt/build.xml:39: gcc failed with return code 1

Total time: 3 seconds

Hinweis: Die Datei heißt eigentlich (Eine Java-Schnittstelle für C-Code), GF hat aus den spitzen Feilen aber html-Encodings gemacht.


Was soll ich tun? Woanders gab es immer Empfehlungen, jdk-7 oder 6 zu installieren, aber es hat nie funktioniert.

Ich bin dankbar für jede Antwort!

...zur Frage

GCC findet die jni.h nicht, das ist der Header für das Java Native Interface.

Vermutlich musst du die Java Header einfach manuell zu den Includes hinzufügen, diese sind idR in der Java Installation enthalten.

...zur Antwort

Du musst das JDK installieren und in der Path Variable zum bin Ordner des JDKs verweisen, sonst kannst du javac nicht über CMD/PowerShell nutzen.

Auf Windows 10: Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> System -> In der linken Leiste "Erweiterte Systemeinstellungen" -> Umgebungsvariablen -> Doppelklick auf Path unter Benutzervariablen oder Systemvariablen (je nach dem ob nur für den jetzigen Benutzer) -> Neu -> Den Pfad zum bin Ordner des JDKs eintragen

Auf Linux werden beim OpenJDK die Befehle automatisch registriert, dann ist das nicht nötig.

...zur Antwort

Ohne halbwegs schnell erreichbares Ziel wird das nichts, für 3d Spiele braucht man mehr als nur Grundwissen.

Such dir erst mal was einfacheres, am besten ein Konsoleprogramm, das zum Beispiel ein bisschen rechnet. Wenn du das dann gut kannst, dann zum Beispiel Programme mit grafischer Oberfläche. Da gibt es genug Frameworks, wodurch das relativ einfach ist und simple Spiele wie Snake oder Tetris kann man damit auch erstellen.

Danach könnten Spiele mit einer Engine wie jMonkeyEngine schon möglich sein.

...zur Antwort

Ganz einfach, Minecraft läuft eigentlich in einem Thread (da hat sich zwar schon was geändert, aber das ist nebensächlich), du kannst nicht einfach einen wichtigen Thread komplett pausieren, damit würdest du den ganzen Server pausieren.

Du kannst entweder einen neuen Thread erstellen, einen Timer benutzen oder den Bukkit Scheduler benutzen.

...zur Antwort

Was heißt kann nicht alles patchen? Man kann mit Lucky Patches alles patchen, man muss sich nur auskennen und wissen wie man die App richtig bedient.

Du wirst keine App mit auch nur annähernd dem Umfang von Lucky Patcher finden.

...zur Antwort

Für Datenbanken verwendet man idR SQL, bei SQLite wird einfach mit lokalen Datenbanken gearbeitet. Bei Java brauchst du dafür einen SQLite Treiber wie sqlite-jdbc von Xerial: https://mvnrepository.com/artifact/org.xerial/sqlite-jdbc

Das Excel Format kann man in Java auch verwenden, das macht es aber nur unnötig umständlich.

Ihr müsst mit Eclipse arbeiten, was ist das denn für ein Laden?

...zur Antwort

So zusammen macht die englische Aussage keinen Sinn. Vermutlich sollen "Item dispatched out" und "germany" getrennt sein und "germany" steht einfach separat für das Zielland.

...zur Antwort

Nun, das ist immer so ein Witz mit den Verträgen. Zwar kommst du am Anfang mit 350€ billiger weg, zahlst dann aber zwei Jahre lang einen übertrieben teuren Vertrag und hast dann noch Mal ~1600€ weg.
Hinten in der AGB findest du dann noch die allzu nette Kündigungsfrist von ganzen 3 Monaten.

Mal ganz nebenbei ist die Telekom immer ganz vorne mit dabei, wenn es darum geht hohe Preise zu haben oder selbst noch mehr Geld zu sparen, dem Laden sollte man von Grund auf nicht trauen. Das beste Wort dazu ist einfach nur noch Drosselkom.

...zur Antwort

Bei Kali Linux kann man sich nur immer wieder wiederholen: Wenn du das nicht lösen kannst, ist das System nichts für dich.

Kali ist kein System auf dem man lernt, mit Linux Systemen umzugehen, das ist ein System für Leute mit bereits sehr guten Kenntnissen.

Mal ganz nebenbei kommt der Fehler häufiger vor und man kann ihn mit etwas googeln sogar als Anfänger lösen.

...zur Antwort

Dein Projekt ist auf das Build Tool Ant ausgelegt, welches eine Ant Projektdatei benötigt, die bei dir nicht vorhanden ist.

Wenn du beim erstellen kein Build Tool auswählst, sollte es über das in Eclipse integrierte funktionieren.

...zur Antwort

Ich bin mir gerade nicht sicher welches Battery Plugin Xubuntu nutzt, aber das sollte bei allen ähnlich sein.

Bei xfce4-battery-plugin einfach Rechtsklick auf die Leiste, zur Elementeliste und dann beim Battery Plugin auf Properties. Dort gibt es dann die Option "Display percentage".

...zur Antwort

Mit WordPress kann man eben nicht alles machen. Selbst für ein individuelles WordPress Design braucht man aber auch schon Kenntnisse in HTML, CSS und PHP. Wenn man dann noch eine bewegte Seite will, ist JavaScript auch noch notwendig.

Man muss sich WordPress vorstellen wie Lego, man kann viel damit machen, aber wenn man einen individuellen Look oder Funktionen für die es keine Steine gibt will, dann hat man ein Problem.

Mal ganz nebenbei ist WordPress äußerst langsam und die Plugins bestehen zu großen Teilen aus Sicherheitslücken.

...zur Antwort

Klinke ist analog, so läuft das nicht. Ein Y-Connecter teilt ein Signal auf, zusammenfügen kann er nicht. Dein Laptop hat auch einen festen Ausgang, den kann man nicht als Eingang nutzen und schon gleich gar nicht als beides gleichzeitig.

Du brauchst einen externen Analog zu Digital Converter zum Beispiel im USB Format.

...zur Antwort

Dazu gibt es unzählige Plugins, aber man muss eben Google benutzen können...

Mal ganz nebenbei verstößt deine Umsetzung gegen die Minecraft EULA.

Hier falls du es immer noch nicht schaffst: http://bfy.tw/9hSe

...zur Antwort

Es gibt sehr viele Gründe dafür. Geschichtlich war Java einfach früher dran und C# war zu seinem Beginn ein schlechter Java Klon.

Heutzutage ist C# selbst zwar eine recht gute Sprache, aber .NET keine gute Grundlage. Die feste Lage von Microsoft im OS Markt macht es sehr problematisch, Oracle ist von so etwas komplett unabhängig und man kann davon ausgehen, dass Java auch zukünftig auf allen gängigen Systemen gut funktioniert.

Zuletzt hat C# in Java's wichtigsten Gebieten, Enterprise und Android, einfach nicht viel zu bieten. Oracle gehört zu den wichtigsten Entwicklern von Firmensoftware und kann damit Java EE gut am laufen halten. Für Android gibt es mit Java einfach die beste Unterstützung, zwar hat C# Xamarin, das hängt aber von den Funktionen und den Entwickler Tools weit hinter Java hinterher.

...zur Antwort

Spulenfiepen geht wie der Name schon sagt von einer Spule aus, nicht von Transistoren.
Für den Grafikchip wird sicherlich eine Spule benötigt, zum Beispiel für Spannungswandler, aber im Chip sitzt die nicht.

Wenn du den Laptop öffnen kannst, kannst du die betroffene Spule leicht aufspüren und idR mit einem geeigneten Kleber wie Epoxy besser befestigen.

...zur Antwort

Bei AliExpress sollte man wirklich vorsichtig sein, bei Markenwaren ist sehr viel gefaked. Auf den Fall trifft das nicht zu, aber bei der Kleidung hält sich vermutlich niemand an irgendwelche EU Grenzwerte für Schadstoffe.

Beim Zoll könnte es hängen bleiben, wenn es denn überhaupt verschickt wird. Letztendlich wird da eben nicht gerade auf Sicherheit gesetzt, wie zB bei Amazon. Ich bestelle deswegen dort nur elektrische Kleinteile wie Widerstände, da kann man kaum etwas faken und wenn das Teil Mal nicht kommt (was auch schon ein paar Mal der Fall war) hat man auch nicht viel Geld verloren.

Ist aber deine Entscheidung ob du das Risiko eingehen willst, ich würde erst mal schauen ob man sowas nicht zu vergleichbaren Preisen bei seriöseren Anbietern bekommt.

...zur Antwort