Welcher Kaffee kühlt schneller auf Trinktemperatur ab - der schwarze oder der mit Sahne?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo Evistie, ist doch ganz klar. Der schwarze Kaffee kühlt schneller ab. Jeder Zusatz im Kaffee verlängert den Abkühlprozess. Da nützt auch die beste Sahne , selbst "Spezialsahne" nichts...

Was, bitte, ist "Spezialsahne"? Die mit den kleinen Eiswürfelchen drin??

1

Nö, das stimmt so allgemein aber nicht. Schütte einfach genügend kaltes Wasser oder kalten Kaffee oder sonstwas rein, dann kannst Du praktisch sofort die Zieltemperatur haben!

0
@wiele

willst Du Kaffee oder gefärbtes Wasser haben?

2

Wenn du's am morgen eilig hast ein wenig Milch. Den Unterschied zwischen schwarzem und Sahnekaffee wist du beim abkühlen aber kaum merken.
LG, Fynn

0

Theoretisch der mit Sahne, da ihre Kälte eine Auswirkung auf die Temperatur des Kaffees hat. Ein Extremvergleich wäre, wenn du einen Eiswürfel in den Kaffee schmeißt, es ist das selbe Prinzip.
Letztendlich spielt es aber keine Rolle, da der Abkühlprozess mit Sahme minimalistisch ist. Das ist statt 5min warten 4min 50s warten.

Natürlich könnte man auch sagen, dass die Sahne daran hindert, nach oben hin Wärme abzugeben. Diese Wärme trifft die Sahne und sie schmilzt. Es ginge also ein Teil der Wärme wieder in den Kaffee über. Ob nun die Temperatur der Sahne den Kaffee besser kühlt als die Wärme nach oben hin ohne Sahne abzugeben, wird die ohne ein Experiment wohl keiner sagen können. Am Ende macht es in der Praxis aber ohnehin keinen merklichen Unterschied.

Natürlich der mit sahne.
Wenn der heiße kaffe einen schuss sahne oder milch bekommt dann wird die wärme des kaffees (energie) auf die sahne abgeleitet, was wärme entzieht.
Wenn die milch im kühlschrank war ist der effekt größer.

Das wichtigste Kriterium für die Abkühlung ist der Temperaturunterschied zur Umgebungstemperatur. Je höher der ist, desto schneller kühlt der Kaffee ab.

Wenn du also die Kaffeesahne zuerst zugibst, wird das "Gemisch" kühler und die Differenz zur Umgebung geringer. Das "Gemisch" kühlt langsamer ab.

Allerdings sind das rein theoretische Erwägungen.

Kaffee in eine andere Tasse umschütten, oder einfach mal pusten hilft auch!

(Edelstahl-) Löffel drin stehen lassen leitet die Wärme wohl auch ab, der Löffel ist dann allerdings knallheiß...

0
@bommel65

Der Effekt dürfte nur minimal sein, im Gegensatz zu Flüssigkeiten, haben Metalle nur verschwindend kleine spezifische Wärmekapazitäten, das heißt, sie können pro Gramm nur ganz wenige Joule Energie aufnehmen. (Früher sagte man, Kalorien). Selbst Blei kann nur 3% der Energie einer gleich schweren Wassermenge aufnehmen.

Durch den Löffel wird höchstens die Oberfläche ein bisschen vergrößert.

0
@krucker

@Weiser: genau richtig!

Man könnte auch eine Metalltasse (-becher) nehmen, da würde die Wärme schneller an die Umgebung abgeleitet! (Wenn es denn erwünscht ist)

0

Schwarzen Kaffee kalt werden lassen und erst ganz zum Schluss die Sahne rein.

Was möchtest Du wissen?