Welcher ist dein liebster Harry Potter Band?

Das Ergebnis basiert auf 24 Abstimmungen

HP und der Gefangene aus Askaban. 33%
HP und der Orden des Phönix. 29%
HP und der Feuerkelch. 17%
HP und die Heiligtümer des Todes. 8%
HP und der Stein der Weisen. 4%
HP und die Kammer des Schrecken. 4%
HP und der Halbblutprinz. 4%

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
HP und der Orden des Phönix.

Weil da alles politischer wird und man Umbridge hassen kann. Und ich finde es einfach toll, wo es um die Untergrundorganisation geht und man versucht, Voldemort zu besiegen, da er ja wieder zurück ist... Außerdem ist es der dickste Band und je mehr man kriegt, desto besser :D

Woher ich das weiß:Hobby – alle Bände sehr oft gelesen und die Filme auch oft geschaut

Mein Favorit ist "HP und der Gefangene von Askaban".

Ich finde es toll, Remus Lupin in diesem Schuljahr als den besten VgddK-Lehrer aller Zeiten und als ein sehr guter Freund Harrys kennen zu lernen.

Zudem ist es interessant, etwas über die damalige Zeit mit den Rumtreibern zu erfahren.

Des Weiteren genieße ich ein Schuljahr ohne Voldemort und mit einem unschuldigen Sirius.

Kurz: Ein richtig tolles, spannendes und auch teilweise lustiges Schuljahr.

Woher ich das weiß:Hobby – Bin seit mehr als 10 Jahren Fan.
HP und der Gefangene aus Askaban.

An sich sind ja alle toll. Aber ich bin ein großer Fan der Rumtreiber und in diesem Buch tauchen sie das erste mal richtig auf. Es ist mehr eine Geschichtsstunde, als ein Abenteuer. Die Story geht zwar nicht richtig voran, aber man erfährt mehr. Das finde ich sehr schön, da es mich etwas tröstet, weil wir ein the cursed child bekommen haben, das fast keiner will, anstatt ein Marauders Buch! Also ich kann Teil 3 immer wieder auf und ab lesen🙃

Woher ich das weiß:Hobby – Ich schreibe, lese und zeichne wahnsinnig gerne und viel
HP und der Feuerkelch.

Meiner ist auch der vierte, da kommt Voldemord zurück und Robert Pattinson sah einfach heiß aus

Der erste war auch gut

Der zweite wurde ein bisschen langweiliger

Der dritte war zu viel Drama

Der fünfte war auch gut (doch zum Beispiel Quidditch würde weggelassen)

Der sechste war der schlechteste meiner Meinung

Der siebte und achte war wirklich viel Drama

Gerade bei den 5-8 wurde Quidditch weggelassen und ein bisschen Normalität in der Fantasie könnte nicht schaden. Auch Dudley Tante Petunia und dieser komische Onkel kam nicht vor. Das Ende war jetzt auch nicht megaa. Beim 4 gabs abstatt Quidditch das trimagische Turnier und die ersten 4 Teile fande ich total lustig.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Ich interessiere mich sehr für Hollywood
HP und der Stein der Weisen.

Und Heiligtümer des Todes Film und Orden des Phönix Film:) beim 1. Band beides

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe Bücher 2 mal gelesen und Filme gefühlt 100mal geguckt

Was möchtest Du wissen?