Welcher Hund passt zu mir, Malteser oder Spitz?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch 2-3 Std kann kein Welpe alleine sein..

Ein Welpe muss alle 2-3 Std raus auch nachts. Nix mit großer Runde nachmittags.

Dazu braucht ein Welpe viel Erziehung und Zeit..

Diese 2-3 Stunden sind aber zu viel für einen Welpen der durchlebt todesängste wenn du ihn allein lässt

Nicht der Welpe sondern der ausgewachsene Hund

0

Ach und nach den Sommerferien ist jemand immer beim Hund wenn du in der schule bist oder wie?

1

Ich würde im übrigen einen tierheim Hund nehmen (diese haben keine Störung warum sollten sie und wenn haben das züchter Hunde auch)

0
@Purzelmaus99

Für gewöhnlich bekommt man Welpen vom Züchter, diese sind noch fast unbeschriebene Blätter..

Ein erwachsener Hund hat seine Gesichte und Macken, was nicht immer eine gestörte ist

0

Ein Welpe braucht mehr Zeit für die Erziehung als nur die Sommerferien. Außerdem finde ich es schade dass du unbedingt einen Welpen willst. Im Tierheim gibt es so viele Hunde die ein Zuhause suchen, aber halt schon erwachsen sind.

Nein ich meine wenn sie dann älter ist
Und ja ich habe eh überlegt ob ich einen vom Tierheim nehmen soll, aber mir wurde abgeraten weil der Hund dann irgendwelche Störungen haben kann

0

Hunde aus dem Tierheim haben nicht automatisch irgendwelche ,,Störungen"! Es gibt auch Menschen die ihren Hund aus Zeitmangel abgeben müssen

1

Ja aber wie kann ich das erkennen? Und welche Hunderasse ist überhaupt gut für Anfänger? Danke für die schnellen Antworten

0

Spazieren gehen, Zeit verbringen, Tierpfleger befragen

0

Was möchtest Du wissen?