Welcher Hund kann lange alleine bleiben?

16 Antworten

Kein Hund kann auf Dauer länger als 4 - 5 Stunden allein bleiben.

Hunde sind soziale Tiere und brauchen ihre Familie. Dauerhaft allein gelassen wird der Hund die Wohnung verschmutzen sowie auch seelisch leiden und kann auch verhaltensgestört werden. Wenn Hunden langweilig wird, können sie auch in der Wohnung etwas zerstören.

Ein Rehpinscher meiner Tante kratzte sich innerhalb eines Tages durch eine massive Holztür

Garkein Hund den man sich so als normale Person hält. Länger als 5 stunden sollte kein Hund alleine gelassen werden. 

Hunde die das aushalten wären Herdenschutzhunde aber wie der Name schon sagt sind das Hunde die eine Herde (Schafe, Ziegen usw) vor Wölfen, Bären usw beschützen und keine Hunde für eine normale Person. Und sie fühlen sich auch nicht alleine weil sie die Herde als 'Rudel' sehen. 

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Bin Besitzerin von 5 Hunden

Kein Hund kann von Anfang an alleine bleiben, schon gar nicht lange, dass muss du einem Hund erst beibringen.
Erst in kleinen Schritten, dass du für ein paar Sekunden aus dem Raum gehst, dann eine Minute, 10 Minuten ...
Ausserdem ist es für einen Hund nicht schön lange allein zu bleiben, dann musst du nochmal überdenken ob ein Hund das richtige Haustier für dich ist.

Jeder Hund muß das Alleinbleiben langsam und in kleinen Schritten erlernen, und mit dem Üben kann man erst anfangen, wenn der Hund eingewöhnt ist, d.h. wenn er intergriert und gut orientert ist. Wenn er Vertrauen zu seiner sozialen Gruppe, die dann du bist, hat. 

Länger als 4-5 Stunden sollte kein Hund allein bleiben müssen. Für Rudeltiere ist das die schwerste Übung.

Wenn du dir ein ganzes Rudel anschaffst, also mindestens 6 Hunde und auf dem Land wohnst, kann man über 8 Stunden allein sein nachdenken. Aber falls du dir nur einen oder zwei holen willst, darfst du sie höchstens 4,5 Stunden am Tag allein lassen, sonst ist es Tierquälerei

Was möchtest Du wissen?