Welche Pflanze macht sich hier in meinem Hochbeet breit?

...komplette Frage anzeigen Blätter - (Garten, Pflanzen, Unkraut) Früchte - (Garten, Pflanzen, Unkraut)

10 Antworten

Ini67 05.08.2017, 09:32

Das passt zu 100%. Dankeschön. 

Mit Kartoffeln und Tomaten verwandt aber giftig. Also weiss ich was ich heute zu tun habe. :)

3
Grauspecht 06.08.2017, 08:03
@Ini67

Danke fürs Sternchen.
Wünsche einen schönen Sonntag.

1
Rudolf36 06.08.2017, 21:03
@Ini67

Ja giftig, aber nur, wenn man ihn ist. Er ist eine Zierpflanze.

Giftig heißt: man sollte ihn nicht essen. 

0

hätte auch gesagt kartoffeln, es ist ganz klar ein nachtschattengewächs.

und ja: kartoffeln wachsen unterirdisch (wir essen verdickungen des stiels) und haben oben blätter, blüten und früchte (giftig).

Rheinflip 05.08.2017, 00:29

Blätter stimmen  nicht. 

3

Wie das Ding genau heißt weiß och nicht, aber meine Oma hat immer dazu falsche Tomate gesagt. Ist wohl auch giftig. Habe ich mir dieses Jahr durch die Eigenmarken Pflanzerde von Deh... Gartencenter eingeschleppt.

Das ist eine heimische Nachtschattenart,  ich sage mal https://de.m.wikipedia.org/wiki/Schwarzer_Nachtschatten

Rheinflip 05.08.2017, 00:26

Auch sehr schön: https://de.m.wikipedia.org/wiki/Bittersüßer_Nachtschatten   Aber Blütenfarbe stimmt nicht. 

4
michi57319 05.08.2017, 00:51
@Rheinflip

Na du bist lustig, es gibt kein Bild mit Blüten.

Ich tippe von Blattform und grüner Frucht auf den Bittersüßen Nachtschatten. Den hatte ich in Rheinhessen auch wie Unkraut im Garten stehen.

1
Ini67 05.08.2017, 01:03
@michi57319

Die Blüten sind klein und weiss. Schon ähnlich dem einen Wikipedia-Eintrag. Ich hätte noch Blütenfotos anhängen sollen. Mist.

3
Rheinflip 05.08.2017, 01:25
@michi57319

Michi,  schau mal auf das zweite Bild. Dort  sieht  man im Hintergrund die weiß- gelben Blüten. 

3
michi57319 07.08.2017, 12:12
@Rheinflip

Ja dann isset der Schwatte, der Bittersüße hat lilane Blüten ^^

1

Du hast recht, die sind etwas wie Tomaten ähnlich, weil sie beide der Familie Solanaceae gehören. Sowie auch Kartoffeln. Hier ist aber Solanum nigrum. Isst kein Teil davon! Ist giftig!

Das ist ein  Nachtschattengewächs 

Lichtnelke wollte ich erst als Tipp einwerfen, aber die Früchte passen leider nicht... :(

Spannende Frage, hoffentlich schauen die Pflanzenspezis noch vorbei!

Das ist auf jeden Fall ein Nachtschattengewächs. Aber Kartoffeln sind es nicht. Auch keine Tomaten.

Rheinflip 05.08.2017, 00:32

Ja, Nachtschattenart ist 100% klar. 

1
Karolilo 05.08.2017, 01:17

Ihr armen Stadtkinder kennt eben keinen Kartoffelacker.

1
Rheinflip 05.08.2017, 01:29
@Karolilo

Abgesehen  vom Feld mit Allians und Rattes hab ich da noch Wikipedia zu bieten; )

1

Das sind Kartoffeln. Nachtschattengewächse wie die Tomate auch. Die Früchte sind aber giftig.

Ini67 04.08.2017, 23:48

Blüten und Früchte sind oberirdisch. Kartoffeln wachsen doch unterirdisch. Oder was meinst du? 

1
Karolilo 04.08.2017, 23:59

Das stimmt schon. Das was wir als Kartoffeln essen, sind als Knollen verdickte Wurzelausläufer. Das Kraut, was du siehst, wächst oberirdisch, wie bei jeder anderen Pflanze auch. Auf dem ersteb Bild ist eine Blüte ganz gut zu erkennen. Du kannst je spaßeshalber mal eine ausgraben, dann weißte bescheid.

2
Beutelkind 05.08.2017, 00:06
@Ini67

Das sind echt Kartoffeln...
Wieso habe ich das an meinen Kartoffeln nicht gesehen?!

...Bildungsplattform gutefrage.net...^^

2
Karolilo 05.08.2017, 00:17

Beutelkind: Du hast sie wahrscheinlich vor der Blüte geerntet. ;-)

1

Keine Tomate! Vom foto aus schwierig zu bewerten, aber schaut nach invasievem hartlaubgewächs aus. Loorbeer, preiselbeer, ausreissen oder weiterzüchten, sofern du möchtest! Verdrängt den Rest. 

Ini67 04.08.2017, 23:46

Wohl wahr! Wuchert echt heftig. Ich wollte halt mal abwarten, was aus den Früchten so wird. Ich habe echt gar keinen Plan. Also wohl doch besser entfernen.

1
Patrickson 05.08.2017, 00:09
@Ini67

Besser entfernen! Ich mache im Garten spezielle Beete! Das ist total wichtig! Ein Beet mache ich für Altersheimpflanzen, dort sind diejenigen, welche keine Früchte mehr bringen aber zuvor mal welche gebracht haben, ich bin deshalb gut zu ihnen und pflege sie liebevoll. Andere haben nie was gebracht, und die reisse ich aus, gnadenlos. Bei anderen weiss ich nicht, was sie bringen. Die verpflanze ich in ein separates Beet und warte darauf, was sie bringen, meistens bringen sie nichts, aber sie sollen ihre Chance haben! Dann gibt es noch die, wo ich von Beginn an weiss, dass sie nur töten und nichts bringen z.b. Goldrute und Baumtropfen, die reisse ich immer aus! 

1

Was möchtest Du wissen?