Welche Organe braucht der Mensch ganz sicher um überleben zu können?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

organspende... hm überleg mal, wenn jemand ein organ spendet, dann weil ein anderer es zum leben braucht. dann braucht dieser jemand aber auch das organ zum leben... das einzige organ das von lebenden gespendet wird ist 1 niere, wenn man dann selbst noch eine hat. und ansonsten werden organe nur von leuten gespendet, nachdem sie tot sind, weil sie ihre organe dann nichtmehr brauchen. mir fällt da jetzt spontan nicht viel ein, ohne das man leben kann. da wäre blinddarm... dann hab ich mal von jemandem ohne magen gehört, is aber ziemlich uncool. dann gibts noch leute mit 1 niere, mit verkürztem dickdarm, mit halber lunge, mit halbem hirn... is aber eigentlich alles ziemlich uncool^^ also so ziemlich alles im körper hat seinen sinn, nach so vielen jahren evolution, und sollte am besten auch voll funktionsfähig an ort und stelle sein. wenn du von irgendwas 2 hast, kann man auch noch leben, wenn man nur noch 1 davon hat. blinddarm kann weg und milz bin ich mir nicht sicher. ach ja und ohne galle kann man auch leben. und geschlechtsorgane (hoden, gebärmutter). kehlkopf und mandeln, falls die als organe zählen. hm das wars, jetzt fällt mir echt nix mehr ein^^

Du kannst überleben, wenn Du nur eine Niere, einen Lungenflügel, keine Milz, keine Galle, keinen Magen mehr hast. Ohne Augen, Ohren und Nase kannst Du leben, ohne Deine Gliedmaßen kannst Du auch leben. Alles andere ist unverzichtbar und muß - soweit es möglich ist - im Notfall durch Maschinen ersetzt werden. Für die Herz- und Lungenfunktion gibt es technischen Ersatz, der aber natürlich nur im Krankenhaus angewandt werden kann; für die Nieren gibt es Ersatz, wenn Du mehrmals in der Woche zur Dialyse gehst. Eins der wichtigsten Organe ist übrigens die Haut, auch sie ist unverzichtbar. Gruß, q.

man braucht eig. alles. manchmal klappts mit der hälfte (nur eine niere...) aber dann meistens auch nur mit medikamenten. genauso wenn die organe nicht richtig funktionieren, dann dürfen sie eig auch nicht herausoperiert werden, sondern man muss wieder tabletten schlucken.

Natürlich gibt es Dinge des Körpers, auf die man teilweise verzichten könnte. Auch die Haut zählt als Organ. Ein Stück Haut zu spenden wäre möglich (Verbrennungsopfer), eine Niere, ein Stück Leber wäre noch möglich da eine gesunde Leber nachwachsen kann, höchstens noch ein Auge. Ohren wäre unnötig, die können heute künstlich und echtaussehend nachempfunden werden aus körpereigenem Knorpel.

Ansonsten braucht man alle anderen Organge selbst, um eigenständig, ohne Maschinenhilfe (über)leben zu können.

@RayZha: Ich denke dein Blinddarm war nicht so ganz ernst gemeint ;-)

man braucht alle organe -- sie haben alle einen sinn

Alle! Außer vielleicht die Geschlechtsorgane.

Einige schaffen es auch ohne Gehirn zu überleben...

Was möchtest Du wissen?