Welche Medikamente bei Regelschmerzen?

12 Antworten

Buscopan+. Gibt jetzt auch ein Mittel gegen Menstruationsbeschwerden von Dolormin.

Helfen beide ganz gut. Besser als eine normale Schmerztablette, weil die auch gegen Krämpfe helfen.

Frag doch einfach mal in der Apotheke.

Gute Besserung

Hab alles schon durch

0
@MellyLALALA

Dann rede mit deinem Frauenarzt. Hast du es ganz extrem kann der dir was stärkeres verschreiben. Schönes WE

0

Medikamente können allerhöchstens Schmerzen lindern, beheben aber nicht die Ursache. Insofern ist es empfehlenswert nach der Ursache der starken Regelschmerzen zu forschen, um sie uU. beseitigen bzw. abmildern zu können.

Hinter starken Regelschmerzen kann z.B. auch eine Endometriose stecken. Es können aber noch andere Ursachen dahinterstecken, deswegen ist ein Arztbesuch anzuraten, um die Sache abklären zu lassen.

Gruß

So aus der Apotheke: Ibuprofen und Buscopan . Nicht das plus . Paracetamol ist nicht so doll . Tilidin wirkt bei mir nicht . Wenn parallel noch Reizdarm dazukommt : gelsectan .

Woher hast du das Tramal? Das verschreibt ganz sicher kein vernünftiger Arzt bei Regelschmerzen.

Es gibt leichtere, aber effektivere Sachen. Außerdem hilft vielen auch Wärme oder Bewegung.

Frage mal nach "Novalminsulfon". 1g Wirkstoff hilft besser gegen diese krampfartigen Schmerzen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Richtig...wirkt nämlich gezielt Krampflösend. Am Besten noch in der Kombination mit Buscopan

1