Welche Lebensmittel dar man kein zweites mal erwärmen?

7 Antworten

Pilze

Aber sowohl für Pilze und Spinat gilt, daß man sie problemlos ein zweites Mal erwärmen kann, wenn man sie nicht lange warmgehalten und schnell abgekühlt hat. Wenn beide Sachen lange bei Zimmertemperatur oder auf der nachwärmenden Herdplatte rumstehen, sollte man sie lieber nicht aufbewahren und nochmal warm machen.

wieso wird bei solchen fragen nie an die gastronomie gedacht? man nie wissen was die gäste heute mögen oder nicht also wird der rest gkühlt oder eingefroren. um es dann wieder zuverwenden.. das selbe gilt auch fürs tiekühlen!! der punkt ist, dss beim tefkühlen die bakterien ihren vermehrungsprozeds verlangsamen, um es nach dem auftauen, wieder zu beschleungen. drum auch die angaben auf den etiketten zu beachten. also hat es nach dem ersten auftauen mehr bakterien die , beim wieder einfrieren ,ihren vermehrungsprozess verlangsamen.

Du kannst sowohl Spinat als auch Pilze ein zweites mal erwärmen. Die Geschichten mit dem "nicht-2x-warm-machen" stammen noch aus Zeiten, in denen man nicht die heutigen Möglichkeiten zur Lagerung von Lebensmitteln/Speisen hatte (z.B. Kühlschrank). Du kannst ordnungsgemäss zubereitete und ebenso gelagerte Lebensmittel immer noch einmal gefahrlos aufwärmen.

Was möchtest Du wissen?