Stimmt es, dass man Geflügel kein zweites Mal erwärmen sollte?

10 Antworten

Nein, das ist quatsch.


Haaza  04.04.2008, 12:05

sicher, das schmeckt echt nicht... AUßER Hühnerfrikassee, die schmeckt komischerweise auch aufgewärmt, liegt aber sicher an der Soße, die einen Kontakt mit der Luft verhindert...

0
radar74  04.04.2008, 12:15
@Haaza

@Haaza: Ich weiß ja nicht wie Du Dein Geflügel zubereitest, aber bei mir schmeckt es am zweiten Tag genauso wie am ersten, außer das es vielleicht nicht mehr so knusprig ist wie direkt aus der Backröhre.

0

Wenn wir z.B. noch Hähnchenflügel vom Vortag übrig haben, legen wir sie für etwa 20 Minuten in den Ofen. Mit Alufolie abgedeckt. Schmeckt so wie am Vortag, keine Geschmacksveränderungen. In der Mikrowelle würde ich Fleisch NIE warm machen.

Ab in die Mikrowelle, da überlebt nichts drin...keine Bakterien, Vieren oder Vitamine...habe sehr lange alleine gelebt und Geflügel immer aufgewärmt und lebe noch ga<nz gut.


Haaza  04.04.2008, 12:06

Ja, aber darum schmeckt es aber trotzdem nicht...

0
Wolpertinger  04.04.2008, 12:09
@Haaza

Du ich mache mir Hänchen selten als Schnitzel, sondern ehr in Soße oder als Curry und habe da noch keine Geschmacksveränderungen festgestellt.

0
Lola60  04.04.2008, 12:10
@Haaza

Es war aber nicht von Geschmack die Rede, sondern, wenn ich es richtig verstanden habe, gesundheitliche Aspekte gemeint

0
Haaza  04.04.2008, 12:17
@valvetvipe

Alles klar, wenn es um die Risiken geht glaube ich auch nicht, dass es heutzutage gefährlich ist Geflügel aufzuwärmen, zum Einen kühlt man heutzutage seine Sachen im Kühlschrank runter auf mindestens 6 Grad, da können sich Keime so gut wie gar nicht vermehren. Wenn man dann noch gut erhitzt ( z.B. Mikrowelle ) kann theoretisch echt nichts passieren, ich habe Die Frage eher so verstanden, dass es auch um die Qualität, den Geschmack und die Genießbarkeit geht... sorry... !!!

0
valvetvipe 
Fragesteller
 04.04.2008, 12:19
@Haaza

sorry von mir, habe es nicht klar ausgedrückt

0

Nein, stimmt nicht. Gerade Geflügel eignet sich gut hierfür. Die gefährlichen Keime sind nach dem ersten Kochvorgang schon getötet.


valvetvipe 
Fragesteller
 04.04.2008, 12:29

Danke

0

Da ist schon was dran. Zum einen ist Geflügel, genau wie Eierspeisen und Fisch anfällig für Krankheitserreger ( Salmonellen etc....) ABER zum anderen kann ich Dir aus eigener Erfahrung ( war mal mutig UND hungrig...) sagen, dass es einfach nicht mehr richtig schmeckt, wenn man z.B. die köstliche Ente vom Vorabend aus`m Kühlschrank holt und in die Mikrowelle packt... bah!!!, hab mir dann doch lieber ein Butterbrot gemacht...


radar74  04.04.2008, 12:12

Blödsinn, es schmeckt genauso wie am Vortag, nur das es vielleicht nicht mehr so knusprig ist, aber mehr auch nicht.

0
Haaza  04.04.2008, 12:19
@radar74

OK, halte mich hier weiter raus, will keinen von meinem Empfinden überzeugen, freut euch, wenn`s schmeckt... Das ist doch eigentlich die Hauptsache... Guten Appetit...

0