Welche Fremdsprachen lernen Amerikaner in der Schule?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

In den meisten Schulen im Süden zur Grenze nach Mexiko hin und auch an vielen Schulen in New York und einigen Schulen anderer Staaten wird Spanisch in der Variante von "Latein Amerikanischem Spanisch" angeboten. Weiter oben hin, zur Grenze nach Kanada finden sich dann auch einige Schulen an denen Französisch Unterrichtet wird,weil in einigen Gebieten Kanadas die Hauptsprache bzw. zweite Landessprache Französisch ist, aber das sind so wenige Schulen, das man eher Leute die etwas Spanisch können in den USA trifft, als welche die Französisch können. Wer dann ne andere Sprache lernen will, der geht dann meistens ins Gemeindezentrum (sowas ähnliches wie hier eine VHS) um eine andere Sprache zu lernen... 

Spanisch und französisch wird am meisten als Fremdsprache genommen. (ist auch Naheliegend)

mulano 02.08.2017, 14:51

Warum ist das naheliegend?

0

Es kommt auf die Schulen an. 

Je nachdem was fuer Lehrkraefte vorhanden sind, bzw. welche Nachfrage herrscht.

Heutzutage haben Schueler auch die Moeglichkeit, falls keine dafuer vorgesehenen Sprachlehrer vorhanden sind, Kurse online zu belegen

Wenn überhaupt, dann Französisch und Spanisch. Aber Fremdsprachen sind an US-Schulen Wahl- und keine Pflichtfächer.

Dies in der Annahme, daß Du mit "Amerikaner" US-Amerikaner meinst.

Ein Chilene ist übrigens auch ein Amerikaner, und ein Kanadier ebenso wie ein Mexikaner.

Usw.usw.usf.


Viele lernen gar keine Fremdsprache.

Solche die nicht Englisch als Muttersprache haben, lernen Englisch auf Schule. Für andere sind Spanisch, Chinesisch und ASL die populärsten, aber auch die Sprache der Ahnen werden unterrichtet, also Deutsch, Französisch, Ungarisch und viele andere.

Was möchtest Du wissen?