Welche Chopper gibt es?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst ja mal schauen nach der "Moto Guzzi Nervada 750" oder den Älteren 1000er Callifonia von Moto Guzzi zb die Calli Jackal oder Calli Stone.

Das sind Italienische Motorräder mit längs verbautem Luftgekühltem V2.

Bin schon eine 1000er Jackal gefahren jedoch ungedrosselt mit 75Ps auch wenn du mal ne FJR1300 bewegt hast jagt einem die Guzzi beim ersten derben Gaßstoß echt angst ein so bollert die los ;D

Also vom Fahrgefühlt her absolut einzigartig, die älteren jedoch ein Fahrverhalten das nicht grade anfängertauglich ist ich musste schwer wuchten die durch nen Kreisverkehr zu bringen ;D

Endlich mal jemand, der von sich aus die Marauder auf seinem Zettel hat und sie nicht einfach mit der Intruder verwechselt.

Die Suzuki LS 650 Savage könnte man noch in die Liste aufnehmen (ist allerdings eher schwächer motorisiert), und die Ural Wolf 750 (die hat ihren Charme, aber man sollte sich mit "selberschrauben" auskennen).

wenn man bedenkt, dass es letztlich doch relativ wenige sind, die mit nem eisenhaufen rum tuckern wollen, dann finde ich die auswahl schon recht gross. ausserdem erscheint mir, dass das ziel der chopperfahrer letztlich doch ist, mit ner harley rum zu tuckern.

annokrat

Die Virago wirkt auf mich zu gequetscht, als hätte man mit aller Gewalt versucht, das Vorderrad näher an den Fahrer zu bringen.

Marauder / Intruder sind mir zu sehr auf Harley genmacht / kopiert. Außerdem stören mich die schlechten Bremsen.

Shadow: Die kleine Shadow ist eher etwas für Winzlinge. Die sieht mir mehr nach Pocketbike, als nach Motorrad aus.

Die Drag Star habe ich mir nur mal ganz kurz angesehen, kann zu dieser Maschine nichts sagen.

Kawasaki VN: Kein Zufall, dass mir diese Maschine (VN900LT 2011) am besten gefällt, da ich sie selbst fahre und Mitglied bei "Vulcanier Germany" bin. Mich begeistert sie jeden Tag, besonders, wenn es an den Wochenenden auf Touren geht. Zuverlässig, leicht zu handhaben und saubequem - wenn man den originalen Sattel gegen einen Saddlemen Explorer austauscht.

Hier mal meine VN, noch mit den alten Satteltaschen (inzwischen Hepco Becker) und der nicht mehr vorhandenen Werkzeugrolle:

VN900LT 2011 - (Motorrad, chopper, 36kw)

nur zu deiner auffassung, dass maruder/intruder zu sehr harley kopieren. wenn dein ding kein möchtegern-harley-verschnitt sein soll, was dann?

annokrat

0

ICh finde die VN ja ganz in Ordnung, nur finde ich da diese kombinierte "Sitzbank" nicht so schön und auch die fast gerade Telegabel ist nicht ganz mein Fall :)

0

Über die Virago habe ich die gleiche Meinung. Da finde ich lustigerweise die 125er noch am besten. Ich habe das Gefühl, dass das miz zunehmender Kubikzahl immer schlimmer wird :D

0

Kommt drauf an, wie groß und breit du bist. 1,60 und Schultern wie ein Handtuch sehen auf ner VN verloren aus. Und ein 2,00 Kleiderschrank auf ner Intruder oder Virago sieht aus als ob er einen Stock im Allerwertesten hat.

Die Marauder ist eine Intruder... nur so nebenbei :D

Du hast eigentlich schon so die bekanntesten aufgezählt... aber als Anfänger würde ich eine Virago empfehlen, einfach aus Erfahrung :)

Das Problem ist, dass ich 535er Virago nicht so schön finde. Oder anders gesagt ein bischen weiblich ^^

0
@Tocrzocker

*lach* Naja sie ist ja auch als "Frauen Bike" verschrien :D Aber hey... sie fährt sich super und verzeiht kleinere fehler :) Aber klar... das Bike muss schon zu Dir passen.

Ich glaube wenn du dein Bike siehst... dann weisst du das es Deins ist ;)

1

Nur so nebenbei - die Marauder ist die Marauder und die Intruder ist die Intruder

Die Marauder ist KEINE Intruder.

Gruß Michael

0

Was möchtest Du wissen?