Welche Bedeutung hat das M bei M12 oder M16 (Schrauben)?

6 Antworten

M- steht für metrisches Gewinde. M 10 also für eine Schraube von 10 mm Durchmesser. M 10 x 1,5 bedeutet, es ist metrisches Feingewinde mit einer Steigung von 1,5 mm. Früher gab es ein Zollgewinde für Maschienenschrauben Flankenwinel 55°, metrisches Gewinde 60°. Zollgewinde gibt es heute nur noch bei Rohren. Weil Rohre ebenfalls in Zoll gemessen werden. Vor 50 Jahren gab es noch beide Gewinde Arten besonders bei alten Maschinen. Da mußte man Aufpassen, das man nicht eine metrische Schraube in einer Mutter vom Zollgewinde schraubt. Der Unterschied war nur gring.

M12 ist z.B. eine schraube mit metrischem gewinde von 12mm durchmesser.

Das M steht für Metrisch. Es Handelt sich hier um Metrische Gewinde mit dem Duchmesser 12 oder 16 mm. Es gibt noch andere Gewindenormen wie zum Beisoiel Zoll dargestellt mit ", oder PG für Panzergewinde.

Panzerrohrgewinde...

0
@Crack

pg hat es auch für skintop verschraubungen gegeben (leitungsdurchführungen)

0

Was möchtest Du wissen?