Welche "Alltagsneurosen" habt ihr so? Welchen Zwängen seid ihr in eurem Alltag machtlos ausgeliefert?

9 Antworten

Es tut mir Leid Dich enttäuschen zu müßen, aber ich habe keinerlei Neurosen noch Zwänge. Gewohnheiten, eingeübte Rituale, aber sie sind nicht zwanghaft notwendig, sind durchaus verzichtbar wenn es die Umstände erfordern.

Der Klohdeckel muss immer unten sein.

Beim Einschlafen muss die Decke zwischen die Beine.

Schubladen und Schränke müssen geschlossen sein.

Die "Drehdinger" am Ofen müssen versenkt sein.

Oh man, dass kenn ich voll!! xD

1
@BaierA

Ja, die Knöpfe am Herd müssen bei mir nach der Benutzung auch immer drinnen sein...

0
Der Klohdeckel muss immer unten sein.
Schubladen und Schränke müssen geschlossen sein.

Das ist in meiner Sicht keine Zwangshandlung sondern selbstverständliche Ordnung. Klodeckel unten ist bei mir ein MUSS - geschloßene Schubladen und Schränke dito weil sonst mein Kater drin steckt. Es war erstaunlich was er veranstaltete - einschließlich vollpinkeln - als ich ihn nicht im Schrank bemerkte, diesen Schloß und einen ganztägigen Ausflug machte.

0
@Yggdrasil3001

Also der Klohdeckel ist so ein Ding.. ich kenne das eher von Frauen, dass sie wollen, dass die Brille runter geklappt wird. Ich empfinde das einfach als störend und ekelig, wenn der Deckel oben ist. Schubladen und Schränke... naja... meine Frau lässt gerne mal den Schrank einen Spalt auf... da werde ich dann richtig zickig....

0
  • Apps auf dem Handy müssen nach Kategorie (Spiele, Kommunikation, Reisen etc.) geordnet sein. Ich bekomme auch die Kriese wenn ich den Bildschirm mit 100 Apps sehe
  • Schuhe müssen ordentlich im Schrank sein.
  • Bier im Kühlschrank muss immer mit dem Label nach vorne, Sichbar im Regal stehen
  • Wenn ich Unterschreibe muss der erste Buchstabe zwingend im 45° Winkel stehen
  • Socken und Hemden müssen jeweils auf der anderen Seite vom Wäscheständer hängen

Das sind doch keine Zwänge, die du beschreibst.

Ich kaue mir oft die Fingernägel blutig.

Also, bei mir muss die TV Lautstärke immer durch 5 oder 2 teilbar sein.

Ich habe auch einen Hände Waschzwang. Wenn ich allgemein Türgriffe im Haus angefasst habe, muss ich erstmal gründlich die Hände waschen, wenn ich in der Wohnung bin.

Schmutzwäsche, besonders die Unterwäsche und Handtücher und Putzlappen fasse ich nur mit einem Einmalhandschuh an um es in die Waschmaschine zu geben.

In meiner Arbeit (Gebäudereinigung) ist es mir wichtig, dass in meinem Bereich immer alles an den gleichen Tagen gemacht wird:

Montag alle tische putzen.

Freitag alle Teppiche saugen und die Glastüren reinigen.

Täglich die Schmutzfang Matten absaugen, auch wenn nicht schmutzig.

Es ist ein Totaler Horror für mich, wenn ich die Mülltonne nicht rausstelle obwohl morgen Müll ist. Ich mache das schon einen Tag vorher meistens schon mittags.

Woher ich das weiß:Hobby