Weißer Ausfluss wenn meine Hündin pinkelt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bitte geh mit Deiner Hündin schnellstmöglich zum Tierarzt, da es sich dabei um eine Gebährmuttervereiterung handeln könnte. Es muß nicht, und ich bin kein Freund von Ferndiagnosen durch Laien, aber wenn es eine ist, dann solltet Ihr keine Zeit verstreichen lassen. Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig gehen.

http://www.tiermedizinportal.de/tierkrankheiten/hundekrankheiten/gebaermutter-vereiterung-pyometra-beim-hund/395739


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laura811
09.02.2016, 15:54

Danke für den hilfreichen Link! Hat mir auf jeden Fall die Augen geöffnet. 

3
Kommentar von stey1954
09.02.2016, 16:14

@Berni74,

ich entschuldige mich dafür, daß ich Dir gestern nicht Bescheid gesagt hatte, ich habe Deine Antwort schlicht und einfach - übersehen!

Am 02.01.16. hatten wir versucht einem Menschen (raghadrkn) zu helfen. Dies ist aber, auf furchtbarste Weise, aus den Fugen geraten und zwar, auf meine Kosten. Dies nahm ich nicht, nur so einfach hin und wartete, gestern war es soweit. 

Erstes Link: Kommentar von raghadrkn auf meine Antwort:

https://gutefrage.net/frage/ich-brauche-ganz-dringend-euren-ratschlag 

Zwektes Link: meine Antwort auf gestellte Frage:

https://www.gutefrage.net/frage/darf-man-mit-einem-hund-in-eine-shisha-bar?foundIn=instant-expert-mail

LG

1

Das könnte ja eine Scheideninfektion sein oder eine Entzündung.Da würd ich schon mal mit zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deiner Mutter, daß es eine Gebärmuttergeschichte sein könnte. Als erwachsene Frau, weiß sie dann auch, daß das Tier zum Tierarzt muß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?