Weiße Flecken in Kartoffeln (gekocht, danach 3 Tage gelagert)

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Dürfte wohl Stärke sein. Also nicht weiter schlimm. Entweder dran lassen oder wegschneiden. So lange es nicht aussieht wie Pilz/Schimmel.

weg schneiden geht schlecht, weil die Flecken halt innen drin verteilt sind, dann müsste ich in die Kartoffelscheiben mehrere Löcher schneiden... habe auch auf Stärke getippt, und das wäre ja nicht schädlich denke ich mal!? Wie Schimmel sieht es nicht aus.

0
@Friedenslicht

Danke für deine Antwort... habe mich nun getraut und die Kartoffeln verarbeitet - es schmeckte gut und bisher wurde mir nicht schlecht oder ähnliches. ^^

0

Die weissen Flecken sind nur Stärke, ist unbedenklich! Kartoffeln heben viel Stärke, das beim Kochen oft raus kommt, deshalb gibt es oft so weissen Schaum im Kochwasser, wenn die Särek raus kommt! L.G.Elizza

3 Tage alte Pellkartoffeln und daraus Kartoffelsalat - einfach nur ekelig.

Normalerweise sollten sich Pellkartoffeln gekühlt durchaus mehrere Tage halten. ;)

0
@zitronenkatze

Es ist ja alles Geschmacksache. Kartoffelsalat gehört allerdings mit lauwarmen frisch gekochten Pellkartoffeln angemacht. Für Bratkartoffeln nehme ich auch gerne welche, die schon einige Stunden abgekühlt sind, allerdings spät. am nächsten Tag, ansonsten finde ich sich einfach ekelig. Aber wie gesagt, jeder wie er meint - die Katzen fressen Mäuse, mir schmecken sie nicht.

0

Was möchtest Du wissen?