weib vieleicht schwanger was kann ich machen?

23 Antworten

  • Wenn willfähriges Sexualverhalten gegen deine muslimische Ehre verstößt, warum hast du es denn gemacht? Spielt für die Ehre nicht die Tat die Hauptrolle? Oder ist Ehre nur wichtig, wenn andere davon erfahren? Ich dachte, Ehre hat man vor sich selbst?! Kannst du das bitte erläutern, ich würde gerne dazulernen.
  • Die Frau kann vollkommen alleine entscheiden, ob sie die Schwangerschaft austrägt oder abbricht. Der Mann hat keinerlei Mitspracherecht und darf sie auch nicht unter Druck setzen. Du musst einfach ihre Entscheidung abwarten.
  • Ratschlag: Abwarten und schauen, wie die Frau sich entscheidet. Warte mit der Heirat, bis die Sache geklärt ist. Lerne daraus, dass Sex ohne Beziehung wohl überlegt sein will. Lerne daraus, selbst gut zu verhüten, wenn du kein Kind willst.

Sorry aber das hättest du dir vielleicht vorher überlegen sollen. Und nein sie muss nicht abtreiben nur weil du das möchtest. Und es wäre auch eine sch**** Aktion das von jemanden zu verlangen.

Du solltest dazu jetzt vielleicht einfach stehen, wenn das Kind da ist Unterhalt zahlen und gut ist. Es ist jetzt passiert und man kann es nicht mehr ändern

Hallo Ostenum,
die Art und Weise, in der Du dich äußerst, bringt mich zu dem Vorschlag, dich überhaupt nicht fortzupflanzen.
Deine Ehre ist schon beschmutzt, weil Du fremdgegangen bist und ein Kleinkind geblieben, da Du nichtmal einsiehst, dich falsch verhalten zu haben.
Natürlich muss die Frau keinen Schwangerschaftsabbruch vornehmen lassen, denn wir leben nicht mehr im 15. Jahrhundert.
Denk das nächste Mal nach, bevor Du mich jemanden schäfst und denk am besten überhaupt mal nach. Zum Beispiel über Dinge wie Respekt oder Moral.
Für das Kind und die Frau hoffe ich sehr, dass sie nicht schwanger ist.
Deinem Post nach zu urteilen würdest Du keinen tollen Papa abgeben.

Vielen Dank für dieses Statement!

0

Schau dir seine letzten Fragen an. der kann nicht denken..

0

Nein, sie muss nicht abtreiben, nur weil Du es willst.

Wenn Du sie deswegen unter Druck setzt, dann machst Du Dich strafbar.

Ein Ehrenmann steht zu seinem Kind und dessen Mutter.

Was du machen kannst? Unterhalt zahlen, sobald das Kind auf der Welt ist. Und in Zukunft sicher verhüten. Ob die Frau abtreibt oder nicht, ist ihre eigene Entscheidung, da hast du nicht mitzureden.

Und es ist sicher sehr ehrenvoll, eine Frau zu schwängern und dann nichts damit zu tun haben zu wollen. *Ironie off*

Was möchtest Du wissen?