Wegen Plagiat von der Schule fliegen?

6 Antworten

Von der Schule fliegen kann sie nicht. Bei uns haben einige Vollplagiate abgegeben. Manche haben dann direkt eine sechs kassiert, bei anderen ist es witziger Weise nicht aufgefallen und es gab dafür noch gute Noten.

Also: Sie soll einfach abwarten. Und das nächste mal alle Quellen angeben und Gedanken, die nicht ihre sind, kennzeichnen. Dann bekommt sie auch keine Probleme.

Wenn es rauskommt, wird sie mit einer schlechten Note rechnen müssen. Aber die Arbeit ist ohnehin schon abgegeben. Verrückt machen bringt nichts.

Das zählt als Plagiat. Von der Schule wird sie nicht fliegen. Es kann aber sein, dass die Arbeit nicht anerkannt wird.

Zwei Möglichkeiten:

  • Sie hofft, dass nichts entdeckt wird, muss aber immer befürchten, dass es dann später herauskommt und ihr Abschluss ungültig ist.
  • Sie schreibt einen Nachtrag, dass sie versehentlich die Quelle nicht als solche in der Arbeit gekennzeichnet hat und bittet darum, den Nachtrag noch einzufügen.

Da sind schon ganze Doktorarbeiten komplett abgeschrieben worden und erst viele Jahre später aufgeflogen. Ich kann mir in einer Schule nicht vorstellen, dass die Arbeiten durch einen Plagiats-Detektor laufen.

Dieses Plagiat könnte nur dann auffallen, wenn die abgeschriebene Arbeit ebenfalls an dieser Schule abgegeben wurde und der Korrektor sie zufällig gelesen hat.

Wegen einer Dreiviertel Seite muss sie sich meiner Ansicht nach keine Sorgen machen. Die fehlenden Quellenangaben könnten das Ergebnis halt ein bisschen eintrüben.

Von der Schule fliegen nicht, aber Konsequenzen kann es durchaus haben, wenn es auffliegt und von den bewertenden Lehrkräften auch als Plagiat erkannt wird. Sie könnte zB 0 Punkte auf die Arbeit erhalten, so wird es bei Seminararbeiten gehandhabt. Wer 0 Punkte hat, wird nicht zum Abitur zugelassen

Ist es denn ein Plagiat so wie ich es beschrieben habe?

0
@Eminazaghlee

Wenn sie fremdes geistiges Eigentum als ihres deklariert bzw nicht als fremdes anzeigt, ja. Bei solchen Arbeiten müssen idR sämtliche Erkenntnisse auf Quellen beruhen und diese angegeben werden

0

Klar zählt es als Plagiat wenn man einen fremden Text für die eigenen Arbeit verwendet und nicht als Quelle angibt (auch wenn man ihn umformuliert).

Im Studium kann man wegen sowas durchaus von der Uni fliegen. Aber von der Schule kann man meines Wissens nicht fliegen. Eine 6 kann der Leher natürlich geben.

Was möchtest Du wissen?