Wechselduschen! Anleitung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe gelernt, dass man das nur an den Extremitäten bzw möglichst nicht so nah am Herz macht. Also an Füßen und Händen anfangen und dann weiter hocharbeiten bis zu den Schultern und Hüften.

Deine Variante ist insofern "ungesund" als dass es für den Körper immer wieder ein ziemlicher Schock ist so heftigen Temperaturwechseln "größflächig" ausgeliefert zu sein.

Hi Mandy, ich würd mich nicht - mit dem ganzen Körper - in kaltes Wasser legen, nur duschen - stelle mir vor, dass Ganzkörper im kalten Wasser für das Herz-Kreislaufsystem nicht gut ist. Ich mache Wechselduschen nur an den Beinen und Armen und beginne mit dem re.Bein, dann linkes Bein kalt, dann warm ...... höre mit warm auf, re.Arm und li.Arm ebenso. Mit Kallt rechts beginnen, weil re. nicht die Herzseite ist. Aber du kannst ja mal deinen Arzt fragen, nicht dass du dir damit schadest. LG Korinna

Korinna 26.08.2012, 22:08

Korrektur: wollte schreiben, fange mit warm´ an und höre mitkalt´ auf.

0

Ich bin mir nicht sicher, aber ich denke das regt den Kreislauf an. Wie gesagt ich weis es nicht, aber könnte ich mir gut vorstellen. Auserdem habe ich gehört regt es die Verdaung an, das heißt du verbrennst dein essen schneller ...

Dass du den Körper vorher auskühlen lässt, das halte ich für bedenklich.

Einfach normal warm duschen. Dann mit kaltem Wasser aus der Dusche an den Füßen anfangen, und langsam nach oben steigen. Dann dasselbe mit warmen Wasser, mit kaltem, mit warmen etc.

MandyGG 26.08.2012, 17:56

Ist das denn gefährlich oder besser gesagt, was kann den passieren warum ist das falsch?

0
seirios 26.08.2012, 17:58
@MandyGG

Ich bin auch keine Expertin und wenn du bisher keine Probleme hattest, dann scheint's ja nicht so fatal zu sein. Aber ich würde halt spontan sagen, dass es nicht grade gesund sein KANN, den Körper komplett auskühlen zu lassen.

0

Was möchtest Du wissen?