Webseite zum zerstören von Dateien?

5 Antworten

Dazu brauchste keine Website, ändere einfach die Dateiendung, zum Beispiel nimm ein Bild und ändere es von Bild.jpg auf Bild.docx

Warum solltest Du das tun wollen? Ist ja nicht sein Problem, wenn Du keine gültigen Dateien abgibst, eher Deines. Und dafür braucht man auch keine Webseite. Das geht mit jedem einfach Texteditor.

Was meinst du was passiert, wenn die Datei nicht geht? Das du es nicht machen musst? Der Lehrer wird schlichtweg sagen, dass du es nochmal senden sollst und im Worst Case gibt er dir sowas wie Word online frei und lässt dich Rechnungen oder Texte reinkopieren.

Das würde ich als Lehrer nur so handhaben. Das jemand nicht erst auf die Idee kommt irgendwelche komischen Dateiformate zu senden.

Woher ich das weiß:Hobby – Unmengen Zeit am PC und mit Software verbracht

Wenn der Lehrer die Datei nicht öffnen kann, weil die kaputt ist - dann fordert er ein anderes Format. Geht die auch nicht, wird die Aufgabe mit 6 benotet!

Woher ich das weiß:Hobby – Programmierer, EDV, ... seit den 80er :)

Tja... wenn das partout gar nicht ginge, deine "Arbeiten" anzusehen, weil du sie aus irgendeinem unerfindlichen Grund nicht ordnungsgemäß abschicken kannst, dann bringst du diese einfach in die Schule, oder schickst sie mit der Post... oder du verbringst halt deine Online-Schulzeit präsent in der Schule und machst dort deine Aufgaben unter Aufsicht...wie auch immer: für wie blöd hältst du eigentlich deine Lehrer?

Was möchtest Du wissen?