Wassernapf im Zwinger beim Hund

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ich gieß morgens bevor ich zur Arbeit fahre immer heißes Wasser zu, dadurch taut das gefrorene und das hält bis ich wieder komme. Tauchdieder kannst du ja schlecht reinhängen und salzwasser mögen Hunde auch nicht.

heißes wasser gefriert doch aber schneller wie kaltes.

0
@user270

Na das sollte mich wundern, wenn die das sagt.

0
@user270

Heißes Wasser gefriert schneller als kaltes? Ja klar... und Nachts ist schneller als mitm Fahrrad.....

0

Wieder einmal jemand, der einen Hund hält und leider KEINE AHNUNG von artgerechter Haltung hat. Ein Rudeltier wie ein Hund hat in einem Zwinger überhaupt garnichts verloren. Es ist schlichtweg Tierquälerei. Ich wünsche solchen Menschen, dass sie irgendwann mal ein Teil ihres Lebens auch isoliert im "Zwinger" verbringen müssen. Hoffentlich friert dein Wassernapf dann nicht auch zu

Andere zu beschimpfen, keine Ahnung zu haben zeugt bestimmt nicht davon selber mit der Weisheit begossen zu sein.

ich denke auch, dass gwisse "Hunde" nicht in einen Zwinger gehöen, aber dafür sind es ja auch keine richtigen Hunde. Alles was kleiner als 30 cm Widerist ist, zähle ich nun mal nicht dazu und die leute die solche Tiere züchten sollten in einem Zwinger gehalten werden.

Aber richtige natürlich große Hunde gehören nun mal raus aus dem haus, wenn das auch wieder einmal einige anders sehen. aber ich frage Dich mal einfach, "Hast Du im Haus immer einen Pelzmantel, Lange wärmende Unterhosen an oder machst Du es Dir gerne gemütlich, schließlich ist da ja auch noch eine wärmende Heizung. Ein großer Hund (Schäferhund, Bernhardiner und ähnliche, können ihren Winterpelz nicht einfach ausziehen und schwitzen was das Zeug hält im Winter, dann kommen sie raus und haben, nicht immer, aber oft ganz schnell eine Erkältung, Es geht ihnen genauso wie uns Menschen wenn wir es mit Wärme übertreiben. Deshlab und nur deshalb gehören Hunde nun mal raus. egal ob in den Zwinger oder in den Garten, An eine kette würde ich aber einen Freund nicht legen.

0
@edelfons

Obwohl es off topic zur gestellten Frage ist. Es ist Mumpitz, dass größere Hunde nach draußen gehören, weil sie im Winter schwitzen würden! Ein Bernhardiner ist nicht natürlich groß, er ist übergroß gezüchtet. Ein Hund braucht generell und permanent Familienanschluss, das gewährleistet die Zwingerhaltung nicht. Meine Großen liegen im Schnee draußen und lassen sich einschneien und kommen wenn sie es möchten ins Haus - jederzeit. Nicht nur zum Aufwärmen, sondern immer wann ihnen danach ist. Sie gehen ein und aus. Das ist eine der Art gerechte Haltung! Erkältungskrankheiten, trotz dickstem Winterfell kennen sie nicht! Also alles nur Ammenmärchen für die Käfighaltung von Hunden.

1
@YarlungTsangpo

Danke! Es spielt überhaupt keine Rolle ob wir von einem Chihuahua oder einem Bernhadiner reden. Hunde sind und bleiben RUDELTIERE, die isoliert im Zwinger TODESANGST leiden, auch wenn es ein "Hundefreund" wie du vielleicht nicht erkennt. Auch wenn du meisnt, dass ich selbst "nicht von größter Weißheit begossen wäre", so bin ich doch intelligent genug, mich VOR der Anschaffung eines Tieres mit dessen Bedürfnissen vertraut zu machen. Und das größte Bedürfnis von Hunden ist das RUDELLEBEN. Mit all seinen Konsequenzen. Auf diesem Rudelleben und dessen Hierarchie basiert die ganze Erziehung. Mir liegt es normalerweise fern, Menschen zu beleidigen, aber wenn ich eins hasse, dann ist es, das es Menschen gibt, die einfach so stur sind und nicht einsehen wollen, dass sie ihren Tieren total schaden. Wenn du keinen Hund im Haus haben willst, DANN SCHAFF DIR KEINEN AN! Es verlangt keiner von dir, dass er mit dir dein Bett teilt und du ihm Mäntelchen strickst und mit Pralinen fütterst. Das wäre das andere Extrem, dass auch nicht der artgerechten Haltung entspricht. Aber wenn du deinem Hund den Rudelanschluss nicht gibst, bist du ein TIERQUÄLER!

0

Hallo, ich hoffe, dass die Diskussion pro oder contra Zwinger hier nicht ausartet, denn das ist ja nicht die Frage. Vielleicht kannst du damit was anfangen, auch wenn es eigentlich für Hühnertränken gedacht ist: https://www.bruja.de/catalog/index.php?cPath=48_54&osCsid=fa2e248bba5cb9809c215f96f8e361c8 Oder du bastelst eine Isolierung um den Napf, indem du ein größeres Gefäß mit Styropor auskleidest und den Napf reinstellst. Gruß, Kerstin

Hallo! Vielleicht hilft es etwas, einen Kasten für den Wassernapf zu bauen, der mit Styropor ausgekleidet ist, wo der Napf reinpasst und der Kopf vom Hund zum Trinken. Dann dauert das Einfrieren zumindest etwas länger. Oder über die Preisvergleiche nach günstigeren Näpfen schauen, die beheizbar sind. Muss ja nicht speziell für Hunde sein, sondern generell Näpfe. Ich weiß, dass in Taubenschlägen z. B. auch beheizbare Näpfe angebracht werden ...

hallo. also das ist eine sehr gute idee....hättest du die antwort ein bisschen eher geschrieben hätttest du die auszeichnung "beste antwort" bekomkmen. vielen dank das werde ich probieren. mit der vorrichtung mit styropor

0

Abgesehen von der Zwingerhaltung - Es leidet der Hund darunter wenn es nur gefrorenes Wasser gibt = gar keines. Es gibt inzwischen für die Zwingerhaltungs-Fanatiker Futterschüsseln, schwenkbar von außen, so dass der Zwinger nicht einmal mehr zwecks minimalstem Kontakt und Körperkontakt betreten werden muss. Meist liegt zum Reinigen des Zwingers (Ausspritzen der Exkremente) sowieso eine Wasserleitung in der Nähe!! Dafür gibt es eine "Hundetränke" Hier muss der Hund nur wie eine Kuh mit der Nase an einen Kontakt drücken und schon gibt es Wasser (die Nähe zur "Nutzviehhaltung" fällt auf) Die Wasserleitung kann für den Winter mit einer Heizung versehen werden. Die Kosten zum Verlegen der Leitung in den Zwinger samt Tränkenaufsatz etc. sollten dem Hund zuliebe schon drin sein! Mach dich im Fachhandel für Nutztiere kundig (Pferd,Kuh)oder in den Fachkataolgen für die Hunds-sportvereine Besser aber man beendet für den Winter und die extrem heiße Zeit die Zwingerhaltung - wenigstens vorübergehend. Dem Hund würde das mehr gerecht.

Ich verstehe immer noch nicht warum man sich einen Hund anschafft wenn er doch nur im Zwinger gehalten wird , und dazu noch bei dieser Kälte

1

Was möchtest Du wissen?