Waschmaschine und Flusensieb

11 Antworten

Hallo Answer,

ich habe immer die Kehrschaufel meines Handkehrers drunter gehalten. Das hat gereicht, denn so viel Wasser ist da (nach dem Abpumpen) nicht mehr drin :)

Bei mir hat's gut geklappt.

Liebe Grüße und viel Erfolg

ichausstuggi

Also normalerweise ist der Deckel vom Sieb eine Art Trichter wo man eine Schale unterstellen kann.

PS. Das ist Wasser und keine Lauge

Mann kann es mit einer Pumpe absaugen, wenn man denn so was hat. Ich habe das so gemacht, daß ich einen flachen Behälter nehme (tiefer Essteller), besser 2 davon und einen Eimer, dann etwas Geduld. Eine Patenlösung wüßte ich nicht.

dankeschön!

0

Bei meiner Waschmaschine sitzt das Flusensieb auch recht tief, allerdings bekomme ich wenigstens noch eine flache Auflaufform darunter und dann lass ich immer nur soviel Wasser ab, wie die Auflaufform auffängt und kippe diese dann in einen Eimer um. Ist zwar etwas mühsam, aber besser als der Boden voll Wasser. Unter die Auflaufform lege ich natürlich noch ein Handtuch, welches tropfendes Wasser aufsaugen kann.

Ich habe momentan das Problem, dass die Maschine nicht abpumpt wegen dem verstopften Sieb. Somit müßte ich also mehrere Liter Lauge entsorgen.

0
@Answer

Genau das habe ich hintermir, es ist aber zu schaffen, du mußt nur das Flusensieb langsam aufdrehen und das Wasser so sanft wie möglich rauslassen.

0
@moon73

ich liege schon auf dem Boden mit 4 Badehandtüchern:-o

0

Das hatte ich erst vor zwei Tagen! Man kann den Ablass-Schlau doch aus dem Fach ein bißchen rausziehen,oder? Wenn Du jetzt alles mit Handtüchern machst, wirst Du ja wahnsinnig!!!

Was möchtest Du wissen?