Waschmaschine erzeugt beim Schleudern Riss in der Wand?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es gibt im Baumarkt dicke Gummiunterlagen zur Dämpfung für die Waschmaschine (Etwa 10 €.).

Habe mir jetzt mal so eine Gummiunterlage im Baumarkt besorgt und zudem auch noch darüber eine Holzplatte zwischen Waschmaschine und Gummiunterlage gelegt. Das Ergebnis ist allerdings nicht sehr befriedigend: Nun wackelt alles besonders bedrohlich beim Schleudern^^...

Vielleicht sollte ich die Holzplatte lieber wieder rausnehmen und es nur mit der Gummiunterlage probieren ?

2
@TimeosciIlator

Lieber Time,

obwohl Laie und kein Experte auf diesem Gebiet, kann ich folgendes aus eigener Erfahrung ergänzend dazu schildern:

Unbedingt nur geeignete sog . Waschmaschinen Schwingungsdämpfer meist aus Gummi ohne Holzbretter verwenden, bzw. bei Unklarheit den "Fachmann" Deines Vertrauens (nicht die Abzocher !! gibt es leider gerade im Gebrauchtsegment an fast jeder Strassenecke ).. seriöse mit günsiger Gebrauchtanlieferung incl. Anschluss sowie 1 jähriger Garantie) jedoch auch ... falls beim seriösem Meister-Handwerks-Betrieb dortigen Fach Frau/Mann möglichst genau Deine Bodenverhältnisse beschreiben.

Hab selber eine Miele (super Gerät, weil langebig wartungsfrei robust und richtig sauber waschnd Hatte einmal in Berlin einen Wohnung mit sog. Berliner Dielenboden wo ich die WaMa nur in der der Küche auf eben diesem nur aufstellen konnte. Da Altbau, hatte sich die Verschraubung des Dielen tragenden Gerüstes teilweise gelockert u. liess meine turmartige Wohnung samt Gebäude so stark schwingen ... dass ich äusserst beunruhigt war und Risse überall alsbald zu sehen waren.

Mir keiner Schuld bewusst, zog ich dort schliesslich aus, denn in meinem Fallle auch die besten Schwingungdämpfer das Problem nicht lösen konnten. Bei ansonsten im Wohnhaus fehlenden geeigneten Aufstellungsmöglichkeiten darf der Mieter als ein Grundrecht, dennoch eine WaMa in seiner Wohnung betreiben.

Jetzt habe ich ein Boden gelfliesstes Bad mit WaMa Anschluss. Auch hier ist (auch bei Miele!!) bei der Unterlegung der Schockabsorber meistens eine Neunivelleriung nach allen Seiten für optimale Laufruhe beim Schleudern vorzunemen ! ! bzw. dazu mit einer Wasserwage erforderlich => durch drehen mit einem Werkzeug in den Schlitzen des Originalfusses. Achtung: nach einer Veränderung der Höhen Justierung muss die sog. Feststellschraube wieder angezogen werden sonst lockert sich das Gewinde bzw die Verschraubung vorher eingestellte Höhenverstellung verändert sich !!

Tip dazu, bin Laie aber hab mir die Miele Betriebsanweisung genau durchgelesen. Falls diese abhanden gekommen ist, bekommt man auf Anfrage eine neue zugeschickt (ohne Entgeld wie ich mich erinnere) auch für alte Miele WaMa sind solche ptoblemlos zu bekommen.

Noch ein wichtiger Trick gegen "wummeriges"Schleudern: grosse Wäschestücke in der Mitte der Trommel platzieren, kleinere am Rand.

Der grosse Vorteil solcher Gummifüsse: wenn einem glatten Fliesenboden aufgestellt :) kann man diese, wenn der Boden etwas feucht gemacht wird ...selbst die um einiges schwerer Miele im Vergleich zu anderen Maschinen (erhöht die Laufruhe u. verringert erheblich den Verschleiss, da eine Unwucht sowohl den Lärmpegel massiv erhöht sowie die betriebene WaMa genauso wie Autoreifen mit Unwucht zu benutzen nicht empfohlen wird, physikalisch bedingt viel schneller verschleissen.

Diese Infos alle nach bestem Wissen und gewissen ...nach meiner Ansicht gibt Userin Nolte z.B. in diesem Tip :

http://www.gutefrage.net/tipp/tipps-und-tricks-rund-um-die-waschmaschine

= seröse IFachinfos zu diesem Thema, welche ein Laie u.U.nicht bieten kann. Vms:)

2
@Videomovieshine

Aufgrund verschiedener Rechtschreibfehler, leider erst hinterher entdeckt von mir, muss ich mich entschuldigen. In meinem Absatz, beginnend mit :"Der grosse Vorteil solcher Gummifüsse......" fehlt die Beschreibung des Vorteils: gemeint hatte ich die Gleitfähigkeit auf angefeuchtetem Fliesenboden, d.h. selbst schwere Maschinen lassen sich so leicht verschieben. Vms:)

2

Bei einer so alten Maschine wäre das möglich. Lager ausgeschlagen, Aufhängung defekt, etc. ... Tipp: kauf dir keine Gummidämpfer, sondern eine neue Maschine. Selbst eine Billige wäscht besser und hat einen niedrigeren Verbrauch! MfG

Habe das so schnell nicht ergoogeln können... Aber wenn die alte Miele 99 kg wiegt - kauf Dir lieber eine Neue! Sonst landet sie noch beim Untermieter;-)

0
@Cliff

Mit Untermieter meinst Du wohl den Mieter unter uns, oder ?! :D:D:D

1
@TimeosciIlator

Ja, den unterdrunter wohl auch ;-)

Bei dem Gewicht wäre der ganze Altbau gefährdet ---

1

Ich glaub nicht, daß das von der Waschmaschine kommt. Obwohl, nichts ist unmöglich. Aber sowas hab ich noch nie gehört. Und die Schleuderdrehzahl ist nun auch nicht so sehr hoch.

Hallo TimeosciIlator

Der Riss in der Mauer könnte nur geschehen wenn der Boden auf dem die Maschine steht nachgibt.

Gruß HobbyTfz

Woher ich das weiß:Beruf – War 37 Jahre lang Servicetechniker für Weißwaren-Geräte

Hört sich verständlich an - aber was ist, wenn es sich um eine Regipswand handelt ?

1
@TimeosciIlator

Die Waschmaschine ist ja nicht an der Wand befestigt sondern steht auf dem Boden

0
@Cliff

Die können sich nur übertragen wenn der Boden nachgibt. Von der Maschine selbst kommen keine Vibrationen

0

das liegt nicht am Schleudern. da stimmt was mit der Statik nicht.Überlege mal was in Deutschlands Badezimmern los wäre. nimmer

Was möchtest Du wissen?