Was würdet ihr tun, wenn ihr nicht arbeiten würdet?

10 Antworten

Ich werde mir einen Jagdhund zulegen. Hätte ihn jetzt schon gerne, aber mit Arbeit kann ich ihm nicht gerecht werden. Dann ist beim eigenen Haus auch immer etwas zutun. Ich bin Jagdlich in etwa 700 ha eingebundenen. Familie habe ich auch noch. Ich denke das keine Langeweile auf mich zukommt. Es wird nur etwas entspannter.

Sofern ich genug Geld hätte, hätte ich einen Hof mit Reit- bzw. Fahrhalle für unsere Ponys/Pferde, aber ohne Einstaller. Ich würde vierspännig Kutsche fahren und hätte vielleicht ein kleines Fahrsportgeschäft zur Beschäftigung, damit man in Kontakt mit Gleichgesinnten bleiben kann.

Bei mir ist es sogar so. Ich arbeite nichts und kann trotzdem mittelständisch leben. ;)

Was ich mache?

Fernsehen, zocken, mit Freunden reden, kreativ sein (Programmieren, Rappen, Youtube, Ebooks und Fanfictions schreiben usw.), in andere Länder reisen, mich um meine alte Mutter und meine alte Tante kümmern usw. ;)

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Verdienst du dir mit deinen Hobbys deinen Unterhalt?

0

Wie verdienst du dein Geld?

0

Ich würde so gerne dann viele Hilfsprojekte führen und aufbauen.

In Deutschland sowie in anderen Ländern

Schulen Frauenhäuser Praxen Kinderheime Anlaufstellen für Flüchtlinge

Anträge bearbeiten helfen

Obdachlosen Heime einrichten

Jugend Hilfe Center aufbauen

So vieles würde ich dann machen wollen so hätte jeder etwas davon weil auf Dauer ohne Aufgabe durchs Leben wäre auch nichts und andere profitieren auch davon und mit meinem Freund und Kindern sowas aufzubauen ist sehr wertvoll und ein schönes Projekt

Natürlich würde ich auch für die Schulbildung meines Kindes sorgen und Viel bereisen auf der Welt mit meiner Familie aber oben das genannte wäre super für mich:)

Ich würde lernen, wie ich mich krisenunabhängig selbst versorgen kann. Würde auf einem WWOOF-Hof mitarbeiten oder bei meine-ernte.de oder ähnlichen Initiativen.

Hätte immer das beste Essen und gute Leute in meinem Umfeld.

Ich würde mithelfen, kreative Lehmhäuser zu bauen. Wenn noch Zeit ist, würde ich Öko-Bauern helfen, gegen Lebensmittel wie Getreide, Brot etc.

Zur Entspannung wurde ich mich zurücklehnen, mir die schöne Natur anschauen und denken, was ist das Leben schön!

Was möchtest Du wissen?