Was tun, wenn sich der Mann eine zweite Frau im Bett wünscht?

25 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn dein Partner diesen Wunsch hat, kannst du das nunmal nicht ändern. Man muss sich dann eben arrangieren - entweder er "verzichtet" oder du lässt dich umstimmen. Als ich diese Erfahrung gemacht habe (ich hatte mich "überreden" lassen), ging die Beziehung keine zwei Wochen später auseinander. Ich habe es meinem Ex-Partner zuliebe mitgemacht, aber mir war die ganze Zeit unwohl und, seien wir ehrlich - es muss einfach nicht sein. Entweder man lebt in einer Beziehung oder nicht. Wer wechselnde Sexualpartner möchte, sollte seinen Partner/seine Partnerin da raushalten bzw. sich gar nicht erst eine suchen.

Danke an alle. :)

0

Ich würde mich geehrt fühlen wenn mein Partner so offen mit mir redet, leider ist das nicht so oft der Fall, deswegen solltet ihr Beide darüber sprechen, du sagst ihm was mit dir passiert, wie du dich fühlst wenn er seinen Wunsch ausführen würde und er darf genauso darüber reden welche Gründe er hat das er überhaupt diesen Wunsch hat, nur so habt ihr die Chance einen Weg zu finden mit dem ihr beide glücklich seid, und noch etwas ganz wichtiges, damit stärkt ihr auch eure Partnerschaft. reden reden reden, das hilft immer um zu verstehen ....

Das Dein Partner Dich das so offen fragt, offenbart - neben seiner ~Ausprobieridee - vor allem, dass er Dir vertraut. Das würde ich schonmal als großes Kompliment werten. Nur weil er Dir erzählt, dass ihm das gefallen würde, bedeutet das noch lange nicht, dass die Beziehung deswegen scheitern wird. Hätten die Partner in einer Beziehung nicht den Mut, mal Fragen bezüglich eventueller ~Vorlieben, Phantasien und/ oder Wünsche zu stellen, wäre es wohl ausgesprochen langweilig in den Betten^^. Hätte er Dich gefragt, ob Du mit ihm mit diversen Spielzeugen ~hantieren würdest... würdest Du dann auch die Möglichkeit der Trennung mit der Frage assoziieren?

Wenn Du keinerlei Bedürfnis hast, mit Deinem Freund/ Mann etwas in der Richtung eines weiteren ~Bettpartners zu probieren, ist das vollkommen in Ordnung und sollte es auch für ihn sein. Ich bin ganz ehrlich - ich könnte das auch nicht.

Wenn einer nicht einverstanden ist, geht es eben nicht.

Die Frage ist, ob dieser Wunsch so zu der Person gehört, dass er für ihn nicht mehr wegzudenken ist. Dann wird man sich irgendwie einigen müssen, bzw diese Beziehung beenden.

Sprich doch einfach mit ihm. Auch mit uns männern kann man ein vernünftiges gespräch führen. Ausserdem gibt es eine recht aktuelle Studie, dass sich 3/4 aller männer noch eine 2.te Frau ins Bett wünschen. Nur weil du das nicht möchtest, geht daran nicht gleich eure beziehung kaputt. Beziehungen bauen auf liebe auf und nicht auf sexuellen fantasien. Wenn das bei euch genauso ist, dann musst du dir keine sorgen machen. (Vertrau mir ich bin auch ein mann;-)

Alle gute

Linuxman

Was möchtest Du wissen?