Was tun wenn Pferd buckelt?

27 Antworten

Hallo :)

Bei meiner Reitbeteiligung ist das so. Im Schritt läuft er gelassen, doch im Trab fängt er dann immer an den Po leicht hochzuheben, weil ihm das richtige buckeln zu anstrengend ist. Er bockt dann so ein paar Mal und irgendwann hört er einfach auf, weil es ihm zu doof wird, dass ich nicht reagiere. Ich reite dann einfach weiter und es stört mich überhaupt nicht. Im Gegenteil: seine kleinen Bocksprünge machen sogar echt Spaß, und ich fühle mich dann wie so nen Cowboy. 

Er ist aber noch ziemlich jung, meistens liegt es dann auch am Wetter, dass sich häufig ändert und das wir uns erst richtig kennen lernen müssen

Hoffe konnte dir ein klein bisschen weiter helfen :)

Liebe Grüße Gitano

ALSO meine stute hat das auch gemacht. nicht absteigen reiten ihn weiter unden wenn es buckelt einfach treiben. wenn er es auch an der Longe macht dann zieh wenn er buckelt den kopf rein das er aufhören muss sonst fliegt er nähmlich hin

Wenn dein Pferd buckelt gieb ihm ein Klaps mit der Gerte, wenn er/sie dann stärker buckelt gibst du noch ein Klaps. Du musst einfach am längeren Hebel sitzen, also du gibst ihm so lange Einen Klaps bis er/sie aufhört zu buckeln! Das Pferd muss lernen das buckeln nicht richtig is! Und versuch dann nicht an den zügeln zu Ziehen sondern Versuch das Pferd nach vorne zu treiben. So hört das Pferd schneller auf zu Buckeln.

Bevor du darüber nachdenkst dein Pferd zu bestrafen, denk darüber nach was passiert ist,bevor es mit buckeln angefangen hat. hast du vielleicht etwas falsch gemacht? es kann auch sein das dein Pferd so eine Verspannung oder ähnliches gelöst hat. bestrafen kommt nicht in frage, denn durch schmerz lernt dein Pferd nichts, außer das du das vertrauen zerstörst. wenn es buckelt einfach weiter reiten, zügel locker lassen usw. und auf garkeinen fall denken, das es besser ist wenn du absteigst, denn wenn dein Pferd mal demotiviert ist weiß es das es dich durch buckeln ganz einfach loswerden kann und dann lässt es sich bald nichtmehr reiten. loben auch nicht, da du es dann für das buckeln belohnst. Einfach weiter reiten und nachdenken ob der fehler bei dir liegt.

Also wenn ein Pferd buckeld würde ich es nicht BESTRAFEN sondern schauen das beste draus zu machen oder zu schauen warum es buckelt ... wenn es ein freudiges buckeln ist würde ich es ein wenig buckeln lassen und dann versuchen es wieder einzufangen...du musst nur darauf achten, dass es dir nicht zu wild wird... aber wenn es ein wiederwilliges buckeln ist schau einfach was dem Pferd nicht passt und suche eine Lösung....meistens ist es leichter zu lösen wie man denkt und hilft Pferd so wie Reiter weiter ;)

Was möchtest Du wissen?