was tun gegen hunde auf der pferdeweide?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sowohl Zaun als auch Schild sowie die Anzeige sind gute Mittel!

Aber wie ein Vorredner bereits sagte wäre es das allerbeste wenn das Pferd sich an die Hunde gewöhnt! Vorraussetzung sollte natürlich sein, dass das Pferd durch unkontrolliertes heranführen keine Scheu vor Hunden entwickelt!

Grundsätzlich muss ich als Hundehalter zugeben, dass unsere Hündin auch schon mal auf eine Weide ausgebüchst ist und das Pferd angebellt hat. Ich als Hundebesitzer habe mir aber Sorgen um das Pferd gemacht, denn ich bin für meinen Hund verantwortlich und wenn er einen Tritt kassiert geht es auf meine Kappe...das bin ich Schuld und trage die Konsequenzen aber das das Pferd einen Knacks bekommt wäre etwas unverzeiliches! Sprich Hund auf Wiese kann auch bei Schildern passieren...SOLLTE und DARF aber nicht! (Der Hund rennt meist los bevor man selber das Pferd gesehen hat!)

Hunde auf der Pferdeweide geht gar nicht! Da Hunde ja leider dort nicht nur durchlaufen und das Pony den Hund mit einem Huftritt töten kann (dann ist das Geschrei des Hundebesitzers gross)sondern die Hunde heben ja auch das Bein oder erledigen dort Ihre Haufen leider sind nicht alle Hundebesitzer so allert was die entwurmung Ihrer Vierbeiner angeht und manche Würmer von Hunden können bei Pferden zum Tod führen! Ausserdem frisst das Pferd das verunreinigte Gras auch nicht mehr. Also für Dich heisst das erstmal stelle Verbotsschilder auf um die Hundebesitzer darauf hinzuweisen das die Hunde auf der Pferdeweide nichts zu suchen haben und 2.tens wenn irgendwie machbar würde auch ich einen Elektrodraht auf Hundehöhe ziehen....das habe ich bei unserer Pferdeweide auch so gehalten, denn ich bin Hunde und Pferdebesitzer.

danke für eure guten antworten.werd mal mit schildern anfangen,für e-zaun tiefer machen ist das gras noch zu hoch.

0

eine weide ist privatbesitz! hunde dürfen da nicht ohne erlaubnis rauf. richte den stromdraht so aus, das er unten in höhe der hunde steht......wer nicht hören kann muss fühlen! vielleicht kapieren die hundebesitzer es dann, ansonsten anzeigen!

Du kannst Schilder mit einem Hunderverbot am Zaun anbringen!

Wenn Verbotsschilder nichts nützen bzw. nicht beachtet werden, hilft nur noch eine Anzeige.

Was möchtest Du wissen?